+
Für Privatversicherte werden im Jahr 2010 die Beiträge steigen.

2010 wird teuer für Privatversicherte

Düsseldorf - Privat Krankenversicherte müssen in diesem Jahr deutlich tiefer für ihren Gesundheitsschutz in die Tasche greifen. Im Schnitt steigen die Prämien um mehr als sechs Prozent.

Das geht aus einer am Mittwoch vom “Handelsblatt“ veröffentlichten Marktuntersuchung des Analysehauses Morgan & Morgan (M&M) hervor. “Die mangelnde Stabilität der Beiträge ist aktuell das Hauptproblem der privat Versicherten“, sagte der M&M-Geschäftsführer Martin Zsohar der Zeitung. Ohnehin scheint es bei der Prämienentwicklung der privaten Krankenversicherungen nur noch eine Richtung zu geben: steil nach oben.

Die seltensten Krankheiten der Welt

Die seltensten Krankheiten der Welt

Der Studie zufolge mussten Männer in den vergangenen zehn Jahren im Schnitt 5,6 Prozent jährlich mehr zahlen, Bei Frauen lag die durchschnittliche Steigerungsrate bei 4,2 Prozent. In harter Münze bedeutete dies, dass sich die Jahresbeiträge für Männer binnen zehn Jahren im Schnitt um insgesamt 1.985 Euro erhöhten, in der Spitze sogar um über 3.500 Euro. Die Werte für Frauen lagen nur geringfügig darunter.

Besonders ältere Menschen treffen die Erhöhungen hart

Für viele Versicherte seien die Beiträge kaum noch kalkulierbar, heißt es in dem Bericht. Besonders hart träfen die Prämienerhöhungen ältere Menschen. “Sie sind dem Versicherer ausgeliefert“, zitierte das Blatt den Präsidenten des Bundesverbandes der Versicherungsberater, Stefan Albers. Ihnen bleibe angesichts der Preissteigerungen häufig nichts anderes übrig als in leistungsschwächere Tarife zu wechseln. Hohe Kosten für Behandlungen und Medikamente seien ein Grund für die jährlich steigenden Beiträge.

Doch auch die gesetzlich vorgeschriebene Einführung von Basistarifen verstärke den Trend, meinte Zsohar. Allerdings sind die Unterschiede bei der langfristigen Prämienentwicklung je nach Tarif und Versicherer extrem groß. Der Experte empfiehlt deshalb den Verbrauchern, beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung die Beitragsentwicklung der vergangenen Jahre zu berücksichtigen und Anbieter mit stabilen Tarifen auszuwählen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare