Am Rosenheimer Platz: Täter greift mit Messer mehrere Menschen an

Am Rosenheimer Platz: Täter greift mit Messer mehrere Menschen an
+
Landesbanken-Fusion ist geplatzt.

Fusion von WestLB und BayernLB ist geplatzt

Berlin - Die Verhandlungen der angeschlagenen Landesbanken WestLB und BayernLB über einen Zusammenschluss sind geplatzt.

 Die WestLB kritisiert den Abbruch der Fusionsgespräche durch die BayernLB. In einer Mitteilung sprach die nordrhein-westfälische Landesbank von einem “vorzeitigen Abbruch“.

Die WestLB nehme die Entscheidung, die Gespräche mit sofortiger Wirkung und noch vor Klärung der entscheidenden inhaltlichen Fragen einzustellen, mit Bedauern zur Kenntnis, teilte sie am Donnerstag mit. “Aus Sicht der WestLB stellten sich die Perspektiven einer fusionierten Bank bereits zu diesem frühen Zeitpunkt positiv dar. Daher wäre eine vertiefte Prüfung eines Zusammenschlusses sinnvoll und aussichtsreich gewesen“, erklärte Bankchef Dietrich Voigtländer. Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen.

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Die Eltern des kleinen Jozef (2) waren wohl fassungslos, als Sie das Kinderzimmer betraten. Ihr Sohn lebte nicht mehr. Schuld soll ein Ikea-Möbel gewesen sein.
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk
Berentzen ist ein seit fast 260 Jahren bestehendes Unternehmen - seit Juni hat ein neuer Chef das Sagen. Er will die Organisation verändern und setzt auf …
Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk
Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet
Von wegen Holland: Deutscher Käse stellt immer neue Exportrekorde auf. Für die Milchbauern bedeutet das zwar derzeit steigende Preise - aber auch stetig wachsende …
Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Kommentare