+
Die Mittelstandsbank IKB will weitere Milliarden aus dem Bankenrettungsfond.

Kreise: IKB will weitere Milliarden Staatshilfe

Düsseldorf - Die angeschlagene Düsseldorfer Mittelstandsbank IKB will nach Informationen aus Finanzkreisen weitere Milliardenhilfe vom Staat.

Die IKB habe beim Bankenrettungsfonds SoFFin weitere Garantien in Höhe von sieben Milliarden Euro beantragt, die Gespräche darüber seien weit fortgeschritten, hieß es am Donnerstag.

Die Bank hatte vom SoFFin bereits Garantien über fünf Milliarden Euro erhalten. Die IKB wollte die Informationen nicht kommentieren. Die IKB hatte sich mit US-Ramschhypotheken verspekuliert und war deshalb Mitte 2007 fast zusammengebrochen.

Das Institut konnte nur dank Milliardenhilfen des Bundes und der damaligen Eigentümerin, der staatlichen KfW, vor der Pleite gerettet werden. Im Sommer 2008 war die Bank vom US-Finanzinvestor Lone Star übernommen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Täglich sortiert die Post Dutzende Millionen Briefe. Doch gerade bei Sendungen von Geschäftskunden reichen die Kontrollen offenbar bisher nicht aus. Das sollen Betrüger …
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Mit massiven Protesten haben Arbeitnehmervertreter auf die angekündigten Stellenstreichungen bei Siemens reagiert. Und weitere Demonstrationen sind geplant. Der Vorstand …
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Strom bleibt 2018 teuer
Strom wird im kommenden Jahr wieder nicht günstiger - obwohl die Versorger etwas billiger einkaufen konnten und Umlagen zurückgehen. Geben die Konzerne Entlastungen …
Strom bleibt 2018 teuer
Flughafen BER: Noch 30 "technische Risiken" im Terminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Flughafen BER: Noch 30 "technische Risiken" im Terminal

Kommentare