+
Die Krise hat den Chemie- und Pharmakonzern Bayer im vergangenen Jahr etwas stärker als erwartet gebremst. Der Gewinn sank um gut ein Fünftel auf rund 1,36 Milliarden Euro.

Krise bremst Bayer

Leverkusen - Die Krise hat den Chemie- und Pharmakonzern Bayer im vergangenen Jahr etwas stärker als erwartet gebremst. Der Gewinn sank um gut ein Fünftel auf rund 1,36 Milliarden Euro.

Das teilte der Dax-Konzern am Freitag mit. Gestützt auf ein für Konjunkturschwankungen weniger anfälliges Gesundheits- und Pflanzenschutzgeschäft sank das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) und vor Sondereinflüssen um 6,6 Prozent auf 6,472 Milliarden Euro. Der Umsatz ging um 5,3 Prozent auf 31,168 Milliarden Euro zurück. Der Konzern verfehlte damit die operativen Ertrags- und Umsatzerwartungen der Analysten leicht und blieb beim Gewinn sogar deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Die Wirtschaftskrise in Bildern

Die Wirtschaftskrise in Bildern

Die selbst gesteckten Ziele erfüllten die Leverkusener hingegen annähernd. Der Konzern wollte den EBITDA-Rückgang vor Sonderposten 2009 auf fünf Prozent begrenzen. Dieses Ziel war aber gleichzeitig als ambitioniert bezeichnet worden. Für 2010 zeigte sich Bayer optimistisch: Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sowie vor Sonderposten dürfte in Richtung 7 Milliarden Euro steigen, sagte Konzernchef Werner Wenning laut Mitteilung. 2009 sank der Wert um 6,6 Prozent auf 6,47 Milliarden Euro. Der Umsatz dürfte währungs- und portfoliobereinigt um mehr als fünf Prozent zulegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran

Kommentare