Krise könnte deutsche Banken bis zu 90 Milliarden kosten

-

Berlin/Bonn (dpa) - Die in den USA ausgelöste Finanzmarktkrise könnte die deutschen Banken nach Medienberichten mit bis zu 90 Milliarden Euro belasten.

Auf diese Größenordnung summierten sich nach inoffiziellen Schätzungen die Risiken für die deutsche Kreditwirtschaft aus Geschäften mit US-Ramschhypotheken, schreiben die "Leipziger Volkszeitung" (LVZ) und die "Bild"-Zeitung am Freitag.

Grundlage sind laut LVZ Schätzungen der Bankenaufsicht, wonach nicht auszuschließen sei, dass insgesamt 75 Milliarden bis 90 Milliarden Euro an faulen Kreditwerten in Deutschland abzuschreiben sein könnten.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn wollte die Zahlen auf Nachfrage nicht bestätigen. Der Sprecher des Finanzministeriums, Torsten Albig, nannte die Angaben eine "einfache Hochrechnung", die nicht seriös sei.

BaFin-Sprecherin Sabine Reimer erklärte am Freitag, "die in verschiedenen Zeitungsberichten kursierenden Zahlen stammen nicht von uns." Sie ergänzte: "Natürlich haben wir einen Überblick, aber konkrete Zahlen zu einzelnen Banken geben wir nicht heraus."

Die Banken hätten insgesamt gut 180 Milliarden Euro an US- Immobilienkrediten in ihren Depots, berichtet die LVZ. Die auf bis zu 90 Milliarden Euro veranschlagte Risikosumme entfalle zum größten Teil auf riskante Geschäfte der Landesbanken. Laut "Bild"-Zeitung spekulieren "Bankinsider" über mögliche Wertverluste von 70 Milliarden Euro.

Der Sprecher des Finanzministeriums lehnte derartige Hochrechnungen ab. Die bisher bekannten Wertverluste summierten sich in Deutschland auf 30 Milliarden US-Dollar (19 Mrd Euro) und weltweit auf 300 Milliarden US-Dollar. Auf diese bekannten Zahlen sollte man sich konzentrieren. "Sie sind schon ernst genug", sagte Albig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Bis zu 10 000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren …
Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Eine Entscheidung ist es noch nicht, aber die Richtung scheint klar: Der deutsche Marktführer Lufthansa soll bei Air Berlin das größte Stück vom Kuchen haben. Doch der …
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Am Bau und im Gastgewerbe stoßen die Ermittler auf die meisten Mindestlohnverstöße. Am auffälligsten sind Erfurt, Magdeburg und Berlin. Aber reichen die Kontrollen aus?
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten
Die Pläne für eine Thyssenkrupp-Stahlfusion sorgen weiter für Zündstoff. Vor allem in der Belegschaft herrscht große Verunsicherung. Betriebsrat und IG Metall lehnen das …
Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten

Kommentare