Kritik der Wertheim-Erbin

- Berlin - Die Wertheim-Erbin Barbara Principe hat zum ersten Mal scharfe Kritik am Karstadt-Quelle-Konzern geäußert. Im Konflikt um Entschädigung für die von den Nazis enteignete jüdische Kaufmannsfamilie sagte die Sprecherin der Wertheim-Erben: "Ich betrachte Karstadts Verhalten als sehr negativ, und ich habe keinen Grund, ihnen irgend etwas zu vergeben."

Karstadt-Quelle reagierte mit Verständnis auf die Kritik, will aber bei einer möglichen Auseinandersetzung um das Lenné´-Dreieck in Berlin erneut nicht vom juristischen Weg abweichen. "Es hat eine ungeklärte Rechtsposition gegeben und als Aktiengesellschaft hat das Unternehmen Verpflichtungen gegenüber seinen Aktionären und Mitarbeitern. Das heißt auch, dass wir juristische Streitfälle überprüfen lassen müssen", sagte Karstadt-Sprecher Jörg Howe.

Das Berliner Verwaltungsgericht hatte die Ansprüche der Wertheim-Erben auf Entschädigung anerkannt und das Bundesverwaltungsgericht hatte dies bestätigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Bei Aldi Süd kaufte sich eine Kundin einen Snack für die Mittagspause. Doch was sie darin fand, verdarb ihr gründlich den Appetit. „Einfach nur ekelhaft“, schimpft sie …
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Luftfahrtmesse Farnborough startet ohne neuen Boeing-Jet
Farnborough (dpa) - Auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough ringen ab heute Branchengrößen wie Boeing und Airbus um Aufmerksamkeit und Großaufträge.
Luftfahrtmesse Farnborough startet ohne neuen Boeing-Jet
Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
London (dpa) - Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit.
Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung
Eine richtig große Spinatpizza wollte sich ein Twitter-User gönnen und besorgte sich eine Tiefkühlpizza von Dr. Oetker mit dem verheißungsvollen Namen „Grande“. Als er …
Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.