Bomben-Alarm in Berliner McDonald‘s

Bomben-Alarm in Berliner McDonald‘s

FAG Kugelfischer geht in Schaeffler-Gruppe auf

- Herzogenaurach/Schweinfurt - Der traditionsreiche Schweinfurter Wälzlagerhersteller FAG Kugelfischer geht drei Jahre nach der Übernahme endgültig in der Herzogenauracher SchaefflerGruppe auf. Die FAG Kugelfischer AG sowie die INA-Schaeffler KG würden im kommenden Jahr zur neuen Schaeffler KG zusammengefasst, teilte INA am Mittwoch mit. Die eingeführte Marke FAG soll bestehen bleiben.

Für die Mitarbeiter des neuen Unternehmens ergäben sich keine Änderungen, hieß es. Die IG Metall erklärte dagegen, FAG werde "ausradiert". Da es künftig keinen Aufsichtsrat mehr geben werde, bedeute die Entscheidung den Abschied von der Mitbestimmung bei FAG. Informations- und Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer gingen verloren.<BR><BR>INA verspricht sich eine effizientere Nutzung gemeinsamer Ressourcen etwa bei Forschung und Entwicklung, die Beschleunigung interner Prozesse sowie bessere Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter.<BR><BR>INA hatte FAG im Herbst 2001 nach einem spektakulären Kampf übernommen. Die Schaeffler-Gruppe mit INA, FAG und LuK (Bühl) erzielt als Anbieter von Wälzlagern und Zulieferer für die Autoindustrie nach eigenen Angaben mit weltweit 57 000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund sieben Milliarden Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bund, Länder und Kommunen senken Schulden
Finanziell läuft‘s, im deutschen Staat: In den ersten Monaten 2017 haben die öffentlichen Haushalte ihre Schulden spürbar gesenkt. Der Gesamtbetrag ist allerdings …
Bund, Länder und Kommunen senken Schulden
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte
Perl (dpa) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte aus der EU gewarnt. Man sehe "mit Sorge, dass die USA …
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte
H&M wieder im Aufwind
Stockholm (dpa) - Nach einem durchwachsenen Start ins Geschäftsjahr hat der schwedische Moderiese H&M dank seines Onlinegeschäfts im zweiten Quartal zugelegt.
H&M wieder im Aufwind
Nachfrage nach Arbeitskräften steigt weiter
Nürnberg (dpa) - Dank der guten Konjunktur steigt die Nachfrage nach Mitarbeitern in Deutschland und die Zahl der offenen Stellen. Nahezu in allen Branchen gebe es einen …
Nachfrage nach Arbeitskräften steigt weiter

Kommentare