iPhone und Samsung-TV stark vergünstigt

Kunden verwüsten Media Markt bei Rabattschlacht

Bei diesen Rabattschlagern kennen Kunden des Media Marktes kein Pardon. Der Schaden liegt deshalb im vierstelligen Bereich.

Wien - Wenn ein iPhone 7 und ein UHD-Fernseher von Samsung so stark vergünstigt sind, kennen Media-Markt-Kunden in Wien offenbar kein Erbarmen. Wie das österreichische Portal „heute.at“ berichtet, begann der Run auf die Geräte um 6.00 Uhr morgens am ersten Werktag nach Weihnachten.

Schon kurze Zeit nach der Öffnung sah die Filiale im Shoppingtempel "The Mall“ in Wien-Mitte offenbar nicht mehr so aus wie zuvor. Eine wahre Schlacht um die Elektrogeräte entwickelte sich.

Verpackungsmaterial soll nach Angaben des Portals durch die Luft geschleudert worden sein, andere Produkte, die bei den Kämpfen um die vergünstigte Ware zu Boden flogen, wurden achtlos zertreten. Ein Video zeigt die Rabattschlacht auf heute.at.

Der Schaden dürfte demnach zumindest im vierstelligen Bereich liegen, "die genaue Summe wird noch erhoben", sagt Geschäftsführer Michael Prager.

Das könnte Sie auch interessieren: Media-Markt-Gründer Erich Kellerhals über Weihnachten gestorben

Lesen Sie auch: Nach schwierigem Jahr: Drastische Maßnahmen bei Saturn

mke

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswagen verliert Prozess - Audi-Fahrer bekommt Schadensersatz - Folgen nun tausende Klagen?
Niederlage für Volkswagen: Zum ersten Mal verlor der Konzern einen Prozess am Münchner Oberlandesgericht. Tausende Kläger könnten sich nun auf dieses Urteil beziehen. 
Volkswagen verliert Prozess - Audi-Fahrer bekommt Schadensersatz - Folgen nun tausende Klagen?
Dax schließt im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Eine sich abzeichnende Fristverlängerung zugunsten eines geregelten Brexits hat den Dax vorübergehend auf den höchsten Stand seit Juli 2018 …
Dax schließt im Plus
Endgültiges Aus für Uber? Gericht lässt wichtigste Einnahmequelle versiegen
Uber steht vor dem endgültigen Aus in Deutschland. Nach einem Gerichtsbeschluss darf der Anbieter die App „Uber X“ nicht mehr zur Mietwagenvermittlung einsetzen.
Endgültiges Aus für Uber? Gericht lässt wichtigste Einnahmequelle versiegen
Aldi und Lidl wollen Nutri-Score auf Eigenmarken einführen
Berlin (dpa) - Das neue farbige Logo Nutri-Score für Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln bekommt einen kräftigen Schub im deutschen Lebensmittelhandel. Die großen …
Aldi und Lidl wollen Nutri-Score auf Eigenmarken einführen

Kommentare