Kyocera Mita will Triumph-Adler übernehmen

Nürnberg - Die japanische Konzern Kyocera Mita will den Büro-Dienstleister Triumph-Adler (TA) übernehmen.

Kyocera Mita (Osaka) biete den Aktionären 1,90 Euro je Aktie, teilte TA am Dienstag in Nürnberg mit. Die Japaner streben der Mitteilung zufolge eine Beteiligung von 60 bis 75 Prozent des Kapitals an. Das Nürnberger Unternehmen solle weiterhin börsennotiert bleiben. Der TA- Vorstand bewertete das Übernahmeangebot positiv. Es biete Vorteile für Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre. Auch der Preis sei attraktiv. TA bietet umfassende Büro-Lösungen für Geschäftskunden in den Bereichen Druck, Fax, Kopierer und Scan an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea-Krise und schwierige Regierungsbildung bremsen Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Die Nordkorea-Krise und die Ungewissheit über die Regierungsbildung nach der Bundestagswahl haben auf die deutschen Aktienkurse gedrückt.
Nordkorea-Krise und schwierige Regierungsbildung bremsen Dax
Umlandpreise galoppieren München davon
Die Kauf- und Mietpreise steigen im Umland von München inzwischen rasanter als in der Landeshauptstadt selbst. Ein paar Geheimtipps gibt es trotzdem.
Umlandpreise galoppieren München davon
Deutsche Wohnen will mit Wandelanleihen Geld einsammeln
Berlin/Frankfurt (dpa) - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will sich mit Wandelanleihen frisches Geld beschaffen. Insgesamt will das Unternehmen bei institutionellen …
Deutsche Wohnen will mit Wandelanleihen Geld einsammeln
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro

Kommentare