Kyocera Mita will Triumph-Adler übernehmen

Nürnberg - Die japanische Konzern Kyocera Mita will den Büro-Dienstleister Triumph-Adler (TA) übernehmen.

Kyocera Mita (Osaka) biete den Aktionären 1,90 Euro je Aktie, teilte TA am Dienstag in Nürnberg mit. Die Japaner streben der Mitteilung zufolge eine Beteiligung von 60 bis 75 Prozent des Kapitals an. Das Nürnberger Unternehmen solle weiterhin börsennotiert bleiben. Der TA- Vorstand bewertete das Übernahmeangebot positiv. Es biete Vorteile für Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre. Auch der Preis sei attraktiv. TA bietet umfassende Büro-Lösungen für Geschäftskunden in den Bereichen Druck, Fax, Kopierer und Scan an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IG Metall kündigt Warnstreiks ab 8. Januar an
München/Frankfurt (dpa) - Der Metall- und Elektroindustrie stehen in der laufenden Tarifrunde die ersten Warnstreiks bevor: Die IG Metall wird ab 8. Januar zu …
IG Metall kündigt Warnstreiks ab 8. Januar an
Gewerkschaft fordert Ausbildungsplatz-Garantie bei VW
Wenn künftig immer mehr Elektroautos gebaut werden, könnten bei vielen Autobauern Jobs auf der Kippe stehen. Die IG Metall will die Ausbildungsplätze bei VW sichern. Das …
Gewerkschaft fordert Ausbildungsplatz-Garantie bei VW
Dax erstarrt vor Hürde von 13.200 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt warten die Anleger weiter auf eine Jahresendrally. Nach einem neuerlichen Angriff auf die Charthürde bei 13.200 Punkten …
Dax erstarrt vor Hürde von 13.200 Punkten
Türkei verzeichnet mehr als elf Prozent Wirtschaftswachstum
Istanbul (dpa) - Die Wirtschaft der Türkei ist im dritten Quartal um 11,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen.
Türkei verzeichnet mehr als elf Prozent Wirtschaftswachstum

Kommentare