Studie für Bayern

Ländlicher Raum bleibt wichtig für die Wirtschaft

München - Das Umland der großen Ballungszentren und die ländlichen Räume tragen maßgeblich zur guten wirtschaftlichen Entwicklung Bayerns bei.

Dies ergab eine neue Studie der IW Köln Consult GmbH im Auftrag der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw). „Der Freistaat profitiert erheblich von seiner industriellen Wirtschaftskraft, die vor allem in ländlichen Räumen erarbeitet wird“, heißt es in dem Papier, das der Deutschen Presse-Agentur in München vorliegt.

In den vergangenen Jahrzehnten hätten die ländlichen Räume wirtschaftlich aufgeschlossen - wobei in der Studie das Umland der Ballungszentren als „hochverdichteter ländlicher Raum“ definiert wird. „Ländliche Räume können deshalb längst nicht mehr mit agrarisch geprägtem Hinterland gleichgesetzt werden, sondern bieten vielen innovativen und internationalisierten Industriebetrieben mit hoher Wertschöpfung einen Heimathafen.“ Als beispielgebend werten die Autoren vor allem den Landkreis München.

„Die ländlichen Räume in Bayern haben eine gute Wirtschaftsstruktur, entwickeln sich dynamisch und verfügen über robuste Arbeitsmärkte“, betonte vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Zwei Drittel aller Industriebeschäftigten gingen ihrer Tätigkeit im ländlichen Raum nach. „Er bildet damit das Fundament der Industrie und hat eine stabilisierende Funktion für die gesamte bayerische Volkswirtschaft.“

Problematischer ist die Lage der Studie zufolge in den Grenzgebieten zu Thüringen und Tschechien. Der Wegfall oder die Marginalisierung ehemaliger Leitindustrien und der zunehmende Druck der Globalisierung hätten die Situation dort verschärft. Die meisten Grenzräume hinken der gesamtbayerischen Entwicklung demnach weiterhin teils deutlich hinterher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei sehr beliebte Fahrradsitze für Kinder sind „mangelhaft“, urteilt Stiftung Warentest
Die Stiftung Warentest hat Fahrradsitze für Kinder untersucht und zwei sehr beliebte Modelle als „mangelhaft“ beurteilt. Immerhin: 9 von 17 getesteten Fahrradsitzen …
Zwei sehr beliebte Fahrradsitze für Kinder sind „mangelhaft“, urteilt Stiftung Warentest
Burger King holt Lizenz-Partner für Expansion ins Boot
Die Expansionspläne von Burger King in Deutschland werden konkreter. Dafür hat sich die Kette mit einer neuen Partnerschaft gestärkt. Im Visier: Attraktive Lagen an den …
Burger King holt Lizenz-Partner für Expansion ins Boot
Verbände: Baukindergeld würde das Bauen teurer machen
Mit 1200 Euro pro Jahr und Kind soll der Staat helfen, Häuser und Wohnungen abzuzahlen. So planen es Union und SPD. Doch der Geldsegen stößt nicht unbedingt auf …
Verbände: Baukindergeld würde das Bauen teurer machen
Geplante Deutschland-Expansion: Burger King holt sich Verstärkung
Die Fast-Food-Kette Burger King hat sich für ihre geplante Deutschland-Expansion Verstärkung geholt.
Geplante Deutschland-Expansion: Burger King holt sich Verstärkung

Kommentare