Umweltminister fordern

Bahn muss Lärmschutz an Strecken verbessern

Erfurt - Für Anwohner in der Nähe von Gleisen ist das eine gute Nachricht: Die Umweltminister wollen den Lärmschutz an Bahnstrecken verschärfen.

Die Umweltminister von Bund und Ländern setzen sich für ein neues Lärmschutzrecht an Bahnstrecken ein. Auf ihrer Herbsttagung in Erfurt forderten die Minister am Freitag, künftig die Spitzenwerte bei der Bewertung des Lärms für Anwohner zu berücksichtigen. Bislang sei immer die durchschnittliche Lärmbelastung als Grundlage herangezogen worden, sagte Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz (CDU). Eine Gesetzesänderung müsse auf Bundesebene erfolgen. Vor allem nachts seien diese Spitzenwerte an Güterverkehrsstrecken besonders hoch, fügte er hinzu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Amazon-Supermarkt ohne Kassen öffnet in Seattle
Amazon will den Supermarkt neu erfinden: Keine Kassen, keine Schlangen, man nimmt, was man braucht und geht einfach raus. Ab Montag können Verbraucher die Technologie im …
Erster Amazon-Supermarkt ohne Kassen öffnet in Seattle
Hoffnung auf neue Regierung stützt den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Hoffnungen auf eine baldige Regierungsbildung in Deutschland haben den Dax am Montag etwas weiter voran gebracht.
Hoffnung auf neue Regierung stützt den Dax
Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu
Air-Berlin-Pleite lässt Passagierzahlen einbrechen
Berlin/Frankfurt (dpa) - Die Pleiten der Fluggesellschaft Air Berlin und nachfolgend ihrer Tochter Niki haben im Dezember das Passagierwachstum an den deutschen …
Air-Berlin-Pleite lässt Passagierzahlen einbrechen

Kommentare