Rekord-Tief! Hier gibt's die besten Zinsen

München - Der Leitzins für den Euroraum stagniert auf dem Rekordtief von 1,00 Prozent. Das entschied die EZB. Das ist schlecht für Sparer. Wo Sie jetzt die besten Zinsen rausholen:

Die Währungshüter der Europäischen Zentralbank (EZB) sprachen von “überzeugenden zusätzlichen und dauerhaften Konsolidierungsmaßnahmen“. Seit der Verschärfung der Finanzmarktkrise im September 2008 hatten die Währungshüter den Leitzins in sieben Schritten gesenkt.

Seit Mai 2009 liegt er unverändert bei 1,00 Prozent.

Für Sparer bedeutet das: Sie bekommen für ihr Geld auf der Bank weniger Zinsen. Aber wer bietet jetzt die besten Konditionen? Das erfahren Sie bei unserem neuen Finanz-Rechner. Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Bank derzeit die meisten Zinsen bietet.

Der Finanzrechner auf merkur-online.de/service/rechner/

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer eingestellt
Wegen geringer Schuld ist das Verfahren gegen zwei frühere Wirtschaftsprüfer der Drogeriemarkt-Kette Schlecker eingestellt worden. Anklage und Verteidigung hatten sich …
Prozess gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer eingestellt
Dax profitiert von guten Konjunkturdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunkturdaten aus der Eurozone haben dem Dax am Dienstag Auftrieb gegeben. Nach einem holprigen Start kämpfte sich der deutsche Leitindex …
Dax profitiert von guten Konjunkturdaten
Verdacht des Abgasbetrugs: Daimler-Werke durchsucht
Der nächste deutsche Autokonzern ist ins Visier der Ermittler geraten: 23 Staatsanwälte und 230 Polizisten haben wegen des Verdachts auf Abgas-Manipulationen Objekte bei …
Verdacht des Abgasbetrugs: Daimler-Werke durchsucht
Unterhaltungselektronik mit kräftigem Umsatzplus
Die Elektronikbranche kann sich über steigende Umsätze freuen. TV-Geräte und Zubehör sind besonders beliebt.
Unterhaltungselektronik mit kräftigem Umsatzplus

Kommentare