Landesbank dementiert Abbaupläne

- München - Die Dementis kamen prompt und zwar sowohl aus dem bayerischen Finanzministerium als auch aus der Bayerischen Landesbank: "Spekulationen über einen Personalabbau von 2000 Stellen bei der Landesbank bis 2004 entbehren jeder Grundlage", betonte Finanzminister Kurt Faltlhauser - und bezog sich damit auf einen Bericht unserer Zeitung.

<P>Dem Vorstand der Bayerischen Landesbank war besonders wichtig zu betonen, dass es keinen Zusammenhang zwischen Kirch-Engagement und Stellenabbau gebe. Ansonsten wurde der Bericht auch von dieser Stelle "energisch zurückgewiesen".  Landesbank-Chef Werner Schmidt wies auf seine Ausführungen von der Bilanzpressekonferenz Anfang Mai hin, wonach die Bank bisher bereits 300 Stellen gestrichen habe, darüber hinaus sei ein weiterer Abbau von 700 Stellen notwendig. Begründet wird dies durch die Konjunkturschwäche und die Vorbereitung auf den Wegfall staatlicher Haftung.</P><P>Die Bayerische Landesbank hatte im vergangenen Jahr eine Rekord-Risikovorsorge für wackelige Kredite in Höhe von 2,3 Milliarden Euro bilden müssen. Der Löwenanteil entfiel auf das Kirch-Engagement.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Internetgeschäfte dürften ProSiebenSat.1 weiter antreiben
München (dpa) - Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 dürfte heute eine gute Bilanz für das vergangene Jahr und einen optimistischen Ausblick vorlegen.
Internetgeschäfte dürften ProSiebenSat.1 weiter antreiben
Bund darf erneut mit Milliardengewinn der Bundesbank planen
Frankfurt/Main (dpa) - Der Bund darf sich erneut auf einen Milliardengewinn der Bundesbank freuen. Manches deutet darauf hin, dass die Überweisung aus Frankfurt für 2016 …
Bund darf erneut mit Milliardengewinn der Bundesbank planen
GfK veröffentlicht Daten zur Verbraucherstimmung
Nürnberg (dpa) - Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) veröffentlicht heute ihre aktuellen Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland. Zum Jahresanfang war die …
GfK veröffentlicht Daten zur Verbraucherstimmung
Opel-Interessent PSA legt Zahlen vor
Paris (dpa) - Der an Opel interessierte französische Autobauer PSA legt heute in Paris seine Geschäftszahlen für 2016 vor. Beobachter erwarten, dass sich Konzernchef …
Opel-Interessent PSA legt Zahlen vor

Kommentare