+
Gerade ehemals Langzeitarbeitslose haben es besonders schwer, sich erneut ans Arbeitsleben zu gewöhnen und es zu meistern. Foto: Sven Hoppe

Langzeitarbeitslosigkeit in Europa sinkt leicht

Brüssel (dpa) - Erstmals seit 2009 hat sich die Langzeit-Arbeitslosigkeit in der Europäischen Union im Jahresverlauf leicht abgeschwächt.

Im dritten Quartal 2014 sank die Quote auf 4,9 Prozent, das waren 0,2 Prozentpunkte weniger als im Vorjahresvergleich. Dies geht aus dem jüngsten Bericht zur sozialen Lage hervor, den die EU-Kommission am Montag in Brüssel veröffentlichte.

Als Langzeitarbeitslose gelten jene 12,4 Millionen Menschen in den 28 EU-Staaten, die seit mehr als einem Jahr einen Job suchen. Knapp die Hälfte davon ist laut Bericht bereits seit mehr als zwei Jahren arbeitslos.

Mitteilung der EU-Kommission

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an

Kommentare