+
Das Logo der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Foto: Sebastian Kahnert

206 Millionen Euro

LBBW vergibt mehr Unternehmenskredite

Stuttgart (dpa) - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat ihr Kreditgeschäft mit mittelständischen und großen Unternehmen im ersten Halbjahr ausgeweitet.

Zum 30. Juni stieg das Finanzierungsvolumen in diesem Segment im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10 Prozent auf rund 47 Milliarden Euro, wie das Institut am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Unter anderem deshalb sei es gelungen, trotz der schwierigen Rahmenbedingungen in der Bankenbranche das Halbjahresergebnis zu steigern.

Das Ergebnis der LBBW legte demnach um 2,3 Prozent auf 206 Millionen Euro zu. Es sei solide, sagte LBBW-Vorstandschef Rainer Neske auch mit Blick auf das gesamte Jahr: "Auf diesem Weg werden wir weiter voranschreiten." Das Zinsergebnis der Bank lag mit knapp 800 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Das gute Geschäft mit den Unternehmenskrediten habe den Margendruck durch das allgemein niedrige Zinsniveau kompensiert.

Neben dem Wachstum im Bereich Unternehmenskunden verzeichnete die LBBW auch im Segment Immobilien und Projektfinanzierung ein gutes Neugeschäft. Vor allem die gewerbliche Immobilienfinanzierung habe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nochmals zugelegt - um fast 9 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro. Zum 30. Juni beschäftigte das Institut rund 10 150 Mitarbeiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt erneut im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Aktienmarkt-Rally in den vergangenen Wochen sind die Anleger am Donnerstag vorsichtig geblieben. Ohne klare Fortschritte in den …
Dax schließt erneut im Minus
Beitragserhöhung: ADAC wird teurer
Pannenhilfe, Dienstleistungen, Digitalisierung, Versicherungsteuer: Das kostet den ADAC viel Geld. Doch woher nehmen? Jetzt sollen die Mitglieder helfen.
Beitragserhöhung: ADAC wird teurer
Källenius gibt Daimler strikten Sparkurs vor
Weiter wachsen, aber nicht um jeden Preis. Und sparen, wo es geht. Daimler-Chef Källenius hat seine Zukunftsstrategie vorgelegt - und darin intensiv den Rotstift …
Källenius gibt Daimler strikten Sparkurs vor
Lufthansa und Ufo erwarten schwierige Schlichtung
Auch am Ende des heftigsten Streiks muss man wieder miteinander sprechen. Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo haben noch Anlaufschwierigkeiten.
Lufthansa und Ufo erwarten schwierige Schlichtung

Kommentare