Opel will mit der lebenslangen Garantie mehr Autos verkaufen.

Lebenslange Garantie: Opel will Absatzflaute überwinden

Frankfurt/Rüsselsheim - Anreiz für Neuwagenkäufer: Mit einer lebenslangen Garantie will der gebeutelte Autohersteller Opel neue Kunden in die Autohäuser locken.

Die lebenslange Garantie solle für Käufer eines neuen Opels so lange gelten, bis der Wagen weiterverkauft wird, berichtet die “Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Donnerstag) und beruft sich auf “mit der Sache vertraute Personen“. Offen sei, ob dies für alle Modelle gelten werde und welche Verschleißteile von der Garantie ausgeschlossen bleiben sollen. Einzelheiten wolle der Hersteller an diesem Donnerstag bekanntgeben.

Über 40 Prozent weniger verkaufte Neuwagen

Opel verkaufte nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes bis Ende Juli 131 364 Neuwagen in Deutschland und damit 40,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Europaweit setzte Opel/Vauxhall im ersten Halbjahr des Jahres rund 530 000 Neuwagen und damit 4,5 Prozent weniger ab als im selben Zeitraum 2009.

Der Autobauer könne die Einnahmen aus zusätzlichen Verkäufen gut gebrauchen, schreibt das Blatt. Denn nach Angaben aus Kreisen der Arbeitnehmervertreter bestehe derzeit eine Unterausstattung mit Eigenkapital von mehreren hundert Millionen Euro. Diese Deckungslücke müsse geschlossen werden, damit die Adam Opel GmbH wie geplant bis zum Jahresende in eine AG umgewandelt werden könne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stunk bei Amazon: Darum demonstrieren deutsche Mitarbeiter gegen Boss Jeff Bezos
Amazon-Boss Jeff Bezos soll einen Preis des Axel-Springer-Verlags erhalten. Den deutschen Beschäftigten des Unternehmens schmeckt das gar nicht. Sie wollen demonstrieren …
Stunk bei Amazon: Darum demonstrieren deutsche Mitarbeiter gegen Boss Jeff Bezos
Merkel eröffnet Hannover Messe
Hannover (dpa) - Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe für Besucher eröffnet worden.
Merkel eröffnet Hannover Messe
Vernetzte Maschinen in deutschen Fabriken sind Realität
Hannover (dpa) – Jede vierte Maschine in der deutschen Industrie ist laut einer aktuellen Studie des Bitkom zufolge bereits "smart" und vernetzt.
Vernetzte Maschinen in deutschen Fabriken sind Realität
Fresenius bläst Milliarden-Übernahme von Akorn ab
Es wäre der zweitgrößte Zukauf in der Firmengeschichte von Fresenius. Umstritten war der Kauf des US-Herstellers von Cremes und Salben aber schon lange. Nun sagt der …
Fresenius bläst Milliarden-Übernahme von Akorn ab

Kommentare