+
Das frühe Osterfest kam den Lebensmittelhändlern in Deutschland sehr entgegen.Foto: Jens Büttner

Statistisches Bundesamt

Lebensmittelhandel profitiert vom frühen Osterfest

Wiesbaden (dpa) - Das frühe Osterfest hat dem Einzelhandel in Deutschland im März das Geschäft gerettet.

Die Umsätze der Händler waren nominal 2,6 Prozent höher als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Zu unveränderten Preisen (real) wären es 1,3 Prozent mehr gewesen.

Von dem Zuwachs profitierte allerdings allein der Lebensmittelhandel mit einem preisbereinigten Plus von 6,2 Prozent, während die Händler von Nicht-Lebensmitteln 1,6 Prozent weniger Geschäft machten. Für das gesamte erste Quartal berechneten die Statistiker ein reales Wachstum von 1,6 Prozent für alle Händler.

Kurzfristig und vor allem um den Saisoneffekt bereinigt verloren die Unternehmen hingegen Geschäft. Sowohl nominal als auch real war ein Rückgang um 0,6 Prozent im Vergleich zum Februar festzustellen.

Mitteilung Destatis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
Eine bekannte deutsche Möbelkette steht offenbar vor dem Aus. Es betrifft 130 Filialen in ganz Deutschland. Wie die Zukunft für Roller aussieht, ist momentan unklar.
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
Studie: Paris überholt Gründer-Hochburg Berlin
Berlin gilt weltweit als angesagte Stadt für Start-ups. Nun aber hat die Konkurrenz aus Frankreich die hippe deutsche Hauptstadt überrundet. Es bleibt aber noch Hoffnung …
Studie: Paris überholt Gründer-Hochburg Berlin
Anleger hoffen weiter auf raschen Brexit-Deal
Frankfurt/Main (dpa) - Der Brexit und ein Handelsabkommen zwischen den USA und China sorgen weiter für ein Auf und Ab an den Aktienmärkten.
Anleger hoffen weiter auf raschen Brexit-Deal
Nach 20 Jahren erfindet die Bahn das Online-Ticket neu
Einloggen, buchen, drucken oder in die App laden: Digitale Fahrkarten zu kaufen ist für Millionen Bahnkunden Alltag. Das war nicht immer so. Und noch immer geht nicht …
Nach 20 Jahren erfindet die Bahn das Online-Ticket neu

Kommentare