AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
+
Ein Einkaufswagen mit verschiedenen Bio-Produkten wird durch einen Biomarkt geschoben.

Um bis zu 40 Prozent

Lebensmittelpreise sollen massiv steigen

Berlin - Experten prognostizieren, dass die Lebensmittelpreise weltweit in den kommenden zehn Jahren um bis zu 40 Prozent steigen werden. Indirekt schuld daran sind auch die höheren Einkommen.

Die globalen Lebensmittelpreise werden einer neuen Prognose zufolge in den kommenden zehn Jahren um bis zu 40 Prozent steigen. Grund dafür seien steigende Nachfrage aufgrund höherer Einkommen und ein langsames Wachstum bei den Vorräten, erklärten die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Donnerstag.

Die Investitionen in die Landwirtschaft seien aufgrund kontinuierlich sinkender Preise in den vergangenen Jahrzehnten zurückgegangen, hieß es. Die Organisationen forderten Regierungen auf, ihre Investitionen in Technologie zu verstärken, um die landwirtschaftliche Produktion anzukurbeln.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Der Siemens-Konzern setzt beim geplanten Abbau Tausender Jobs in Deutschland auf Kompromissbereitschaft der Arbeitnehmervertreter.
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Ökostrom-Rekord in Deutschland
Immer mehr Elektrizität in Deutschland wird aus erneuerbaren Energien erzeugt. Der Eon-Konzern hat nun Rekordzahlen für das bisherige Jahr veröffentlicht. Dass der …
Ökostrom-Rekord in Deutschland
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Palo Alto (dpa) - Teslas angekündigter Elektro-Sattelschlepper stößt bereits auf Interesse großer US-Handelsketten mit ihren beträchtlichen Lkw-Flotten. Der weltgrößte …
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Erstmals seit der Pleite von Airberlin gibt der Chef der Fluglinie, Thomas Winkelmann, Einblick in die Hintergründe des Desasters. Vermutungen, die Insolvenz und der …
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe

Kommentare