+
Mitarbeiterinnen belegen im Werk von Dr. Oetker in Wittenburg Tiefkühlpizzen. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Lebensmittelriese Dr. Oetker mit durchwachsener Bilanz

Bielefeld (dpa) - Der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker hat für 2014 eine durchwachsene Bilanz gezogen. Konzernchef Richard Oetker sprach am Dienstag laut Mitteilung von einem befriedigenden Abschluss.

Probleme bereiten dem Unternehmen wie bereits im Vorjahr der Preisdruck auf den Rohstoffmärkten und Währungsschwankungen. Der Umsatz stieg um 1,8 Prozent auf 2,16 Milliarden Euro.

Dabei bleibt das Auslandsgeschäft, wo das Familienunternehmen aus Bielefeld mehr als zwei Drittel des Geschäfts etwa mit Pudding, Tiefkühlpizza, Backzutaten oder Müsli macht, weiterhin der wichtigste Antreiber. Der Umsatz stieg hier um 2,7 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro, im Inland legte das Geschäft mit 706 Millionen Euro kaum zu. Die Zahl der Mitarbeiter stieg um 4,6 Prozent auf fast 11 000, davon knapp 4500 in Deutschland. 2015 sei akzeptabel angelaufen, sagte Oetker.

Die Dr. Oetker GmbH ist nur ein Teil der Oetker-Gruppe, zu der auch die Reederei Hamburg Süd, der deutsche Biermarktführer Radeberger, das Bankhaus Lampe sowie Luxushotel und zahlreiche kleinere Unternehmen gehören.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spitzenwinzer: "Bezeichnungsdschungel" bei Wein lichten
Ist ein "Prädikatswein" besser als ein "Qualitätswein" oder hat er nur mehr Restzucker? Ist "Selection" etwas Besonderes? Die Bezeichnungen auf den Etiketten sind …
Spitzenwinzer: "Bezeichnungsdschungel" bei Wein lichten
Stimmung in Chinas Industrie schlechter als erwartet
Peking (dpa) - Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Industriebetriebe ist schlechter als erwartet. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) im herstellenden …
Stimmung in Chinas Industrie schlechter als erwartet
Viele Diesel-Fahrer denken über Umstieg nach
Die anhaltende Diskussion über die Umweltbelastung und mögliche Fahrverbote zeigen Wirkung. Bei der Planung des nächsten Autokaufs bleibt der Diesel immer öfter außen …
Viele Diesel-Fahrer denken über Umstieg nach
Urteil gegen geständigen VW-Ingenieur in USA verschoben
Detroit (dpa) - Im Dieselskandal soll das erste Urteil in den USA gegen einen VW-Mitarbeiter nun am 26. Juli verkündet werden. Der Termin sei verschoben worden, teilte …
Urteil gegen geständigen VW-Ingenieur in USA verschoben

Kommentare