+
ja! Frische Fettarme Milch 1,5% Fett. 

Gucken Sie in ihren Kühlschrank

Lebensmittelwarnung: Reinigungsmittel in „ja!“-Milch

Wegen möglicher Gesundheitsgefahren hat die österreichische Firma Gmundner Molkerei eine Charge ihrer fettarmen Milch zurückgerufen.

München - Dies wurde am Freitag auf „lebensmittelwarnung.de“ mitgeteilt, das ist ein gemeinsames Portal der Bundesländer und des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. 

Nach Angaben des Unternehmens wurden in einem Teil der Charge Spuren eines Reinigungsmittels festgestellt, deshalb werde dringend von einem Verzehr abgeraten.

Welches Produkt ist genau betroffen?

Es handele sich um ein Produkt folgender Klassifizierung: „ja! Frische Fettarme Milch 1,5% Fett, länger haltbar, pasteurisiert, homogenisiert, 1L, Mindesthaltbarkeitsdatum 19.07.2017, EAN-Code: 4388844254725, Identitätskennzeichen AT - 40138 - EG“

Wo gibt es die Milch zu kaufen? 

Die betroffene Milch sei nach Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Sachsen geliefert worden. Kunden könnten das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben, der Preis werde erstattet. 

Die Firma Gmundner Molkerei eGen entschuldigt sich für alle eventuellen Unannehmlichkeiten, wie in der Pressemitteilung zu lesen ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare