Lebensversicherung: Nachzahlung winkt

- Köln - Mindestens drei Millionen Kunden dürfen auf eine Nachzahlung für ihre gekündigte Lebensversicherung hoffen. Wie das Wirtschaftsmagazin "Capital" berichtet, könnte das Urteil des Bundesgerichtshofs die deutschen Lebensversicherer einen hohen dreistelligen Millionenbetrag kosten. Der Nachschlag könne nach ersten Modellrechnungen je nach Versicherer und Vertrag rund 1000 Euro betragen, hieß es.

Der BGH hatte Klauseln in Kapital-Lebensversicherungen für unwirksam erklärt, nach denen der Rückkaufwert bei einer Kündigung mit den Vertragskosten - wie Provisionen und Stornogebühren - verrechnet werden durfte. Die Ausschüttungen dürften einen "Mindestbetrag" nicht unterschreiten, entschied das Gericht in Karlsruhe. Diese wurden bei Kündigung in den ersten Jahren durch die Kosten oft aufgefressen. Laut BGH sind von dem Urteil 10 bis 15 Millionen Kapital-Lebensversicherungen betroffen, die zwischen 1994 und 2001 abgeschlossen wurden (Az.: IV ZR 162/03, 177/03 u. 245/03).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch …
Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als …
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Kommentare