+
Eine Lego-Figur im Rollstuhl steht am 28.01.2016 in Nürnberg während der 67. Internationalen Spielwarenmesse auf dem Stand des dänischen Herstellers Lego neben einem Lego-Hund.

Firma kommt Forderung von Behindertenverbänden nach

Lego verkauft zum ersten Mal Rollstuhlfahrer-Figur

München - Lego will zum ersten Mal eine Spielfigur im Rollstuhl auf den Markt bringen. Im Juni werde die Rollstuhlfahrer-Figur innerhalb der City-Produktreihe auf den Markt kommen, kündigt Lego an.

Ein Sprecher des dänischen Spielzeugherstellers, dessen Deutschlandzentrale ihren Sitz in München hat, informierte am Donnerstag auf Anfrage über die neue Figur. Der Lego-Sprecher bestätigte damit Medienberichte unter anderem des Deutschlandfunks.

Lego kommt damit dem seit langem von Behindertenverbänden geäußerten Wunsch nach, in den Spielzeugen auch Behinderungen mit abzubilden. So hatte eine von der Gruppe "Toy like me" gestartete Internetpetition zuletzt mehr als 20.000 Unterstützer für die an Lego gerichtete Forderung gefunden, ein positiveres Bild von Behinderung zu zeigen.

Die Gruppe verwies auf 150 Millionen behinderte Kinder weltweit. In einer Erklärung begrüßte "Toy like me" die Ankündigung des ersten Lego-Rollstuhlfahrers.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marktforscher GfK vor Börsenausstieg
Zeitenwende bei der GfK: Der Marktforscher hat die Kleinanleger aus dem Spiel genommen - und damit den Weg für einen Ausstieg von der Börse frei gemacht. Von dem Schritt …
Marktforscher GfK vor Börsenausstieg
Bayer hinkt bei Aspirin-Lieferungen hinterher
Wegen Mängeln in der Produktion kommt es bei Bayer zu Lieferengpässen bei flüssigem Aspirin. Das Medikament wird häufig bei Herzinfarkten eingesetzt.
Bayer hinkt bei Aspirin-Lieferungen hinterher
Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
Dieselskandal, Abgasbetrug, Milliarden-Entschädigungen in den USA - war das alles am Ende nur die Spitze des Eisbergs? Laut "Spiegel" werden gegen die deutsche …
Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
IWF will Griechenland mit weiterer Milliardenspritze helfen
Das Ringen um die finanzielle Zukunft Griechenlands bleibt zäh. Der IWF stimmt im Grundsatz einer weiteren Milliardenzahlung zu - legt aber Wert auf die Vorläufigkeit …
IWF will Griechenland mit weiterer Milliardenspritze helfen

Kommentare