Optimismus nimmt zu

Ifo-Index steigt leicht

München - Die deutsche Wirtschaft blickt zunehmend optimistischer auf die kommenden Monate. Der ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni zum zweiten Mal in Folge gestiegen.

Das teilte das Münchner Ifo-Institut am Montag mit. Dabei nimmt sich das Plus von 105,7 auf 105,9 Punkte zwar vergleichsweise überschaubar aus, Fachleute hatten allerdings nicht mit einem Anstieg gerechnet.

Zwar bewerteten die Unternehmen ihre Lage etwa weniger positiv als noch im Mai. „Mit Blick auf den zukünftigen Geschäftsverlauf nimmt der Optimismus aber weiter zu. Die deutsche Konjunktur hält Kurs“, sagte ifo-Konjunkturchef Kai Carstensen. Vor allem die Exporterwartungen hätten sich deutlich verbessert.

Fachleute hatten erwartet, dass die Stimmung der Wirtschaft zur Jahresmitte auf der Stelle treten würde. Der Ifo-Index gilt als wichtigster Stimmungsindikator für die deutsche Wirtschaft. Im Mai war der Index überraschend gestiegen.

Zuvor hatte der Wert im März und April zweimal in Folge Punkte eingebüßt. Erst nach drei Veränderungen in eine Richtung, sprechen Volkswirte von einer möglichen Trendwende. Der Ifo-Index wird monatlich durch die Befragung von rund 7000 Unternehmen ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Der Online-Speicherdienst Dropbox will 500 Millionen Dollar (407 Mio Euro) mit seinem geplanten Börsengang einnehmen.
Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Am Dienstag wollen die höchsten deutschen Verwaltungsrichter über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten entscheiden. Jetzt wird eine Initiative des …
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. „Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen“ seien nötig, um die Gewinne seiner Beteiligungsgesellschaft …
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben
Fehlplanungen, Verzögerungen, Baumängel und Erweiterungen lassen die Kosten für den neuen Hauptstadtflughafen immer höher steigen. Nun liegen neue Zahlen auf dem Tisch - …
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben

Kommentare