+
Zahlreiche Kunden mussten ihre Einkäufe in den Läden zurücklassen (Symbolfoto).

Kartenzahlung unmöglich

Lesegeräte ausgefallen: Chaos in Belgien

Brüssel - Ausgerechnet einen Tag vor Weihnachten ist in Belgien landesweit die Zahlung per Bankkarte über viele Stunden ausgefallen.

Kunden mussten ihre Einkäufe für die Feiertage an den Kassen zurücklassen, auch Automaten für Parkscheine und Bahntickets nahmen nur Bargeld an. Erst am Abend konnte der Systembetreiber Atos Worldline Entwarnung geben. Bis dahin hatten aber schon viele Geschäfte erhebliche Umsatzeinbußen erlitten. Der Einzelhandelsverband Brüssel schätzte die Verluste einzelner Läden an einem der umsatzstärksten Tage des Jahres auf bis zu 20 Prozent.

Vor allem kleine Geschäfte litten unter dem Ausfall der bargeldlosen Bezahlung. Große Kaufhäuser und Ketten konnten dagegen oft die Bankkartendaten ihrer Kunden abspeichern und die Verkäufe später abrechnen. Im Internet verbreitete Fotos zeigten lange Warteschlangen vor Geldautomaten, die größtenteils störungsfrei funktionierten. Erst am Samstag hatte Atos Worldline einen neuen Nutzerrekord vermeldet: 5,5 Millionen Kartenzahlungen innerhalb eines Tages - in einem Land mit nur elf Millionen Einwohnern.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitcoin erreicht neues Rekordhoch über 1200 US-Dollar
Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei der Digitalwährung Bitcoin. Politische Unsicherheiten in aller Welt und die strenge Kapitalverkehrskontrolle in …
Bitcoin erreicht neues Rekordhoch über 1200 US-Dollar
Deutsche Wirtschaft rechnet mit besserem Russlandgeschäft
Die russische Wirtschaft kommt nach zwei Krisenjahren wieder in Gang. Was auch den dort tätigen deutschen Unternehmen Hoffnung macht. Bei den Sanktionen aber wird kein …
Deutsche Wirtschaft rechnet mit besserem Russlandgeschäft
China löst USA als wichtigsten deutschen Handelspartner ab
Wiesbaden - China hat die USA im vergangenen Jahr als wichtigsten Handelspartner Deutschlands von Platz eins verdrängt. Zwischen den beiden Ländern wurden Waren im Wert …
China löst USA als wichtigsten deutschen Handelspartner ab
BASF verdient im Schlussquartal deutlich mehr
Ludwigshafen (dpa) - Der Chemiekonzern BASF hat im Schlussquartal 2016 wieder von höheren Öl- und Gaspreisen profitiert. Aber auch die Sparte mit Basischemikalien …
BASF verdient im Schlussquartal deutlich mehr

Kommentare