+
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stellt am Donnerstag in Berlin die aktuellen Arbeitsmarktzahlen vor.

Von der Leyen: Arbeitsmarkt "aufnahmefähig wie ein Schwamm"

Berlin - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat angesichts der steigenden Zahl offener Stellen die volle Freizügigkeit auf dem Arbeitsmarkt ab 1. Mai für Deutschland als “große Chance“ bezeichnet.

Im Augenblick sei der Arbeitsmarkt “aufnahmefähig wie ein Schwamm“, sagte die CDU-Politikerin am Donnerstag in Berlin.

Viele Unternehmen suchten immer intensiver nach passenden Fachkräften. Ab 1. Mai würden vorzugsweise gut ausgebildete, mobile junge Menschen nach Deutschland kommen. Diese trügen dazu bei, Deutschland wirtschaftlich weiter nach vorn zu bringen und einen Teil der Fachkräftelücke zu füllen.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Den erneuten Rückgang der Arbeitslosigkeit im April bezeichnete von der Leyen als “unspektakulär, aber solide“. Die Arbeitslosenzahlen seien stärker gesunken als in einem April erwartbar. Trotzdem sei dies kein Grund zur Euphorie. “Alle kennen die Risiken. Wir sind stark vom globalen Markt abhängig, und damit bleibt abzuwarten, ob die Ereignisse im Euro-Raum, in Nordafrika und der arabischen Welt, aber auch in Japan die deutsche Wirtschaft betreffen. Deshalb müssen wir wachsam bleiben“, sagte die Ministerin.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächste Milliardenhilfe für TUI - Gewerkschaften kritisieren Konzernführung
Der größte Reisekonzern der Welt erhält weitere staatliche Hilfen als Reaktion auf die Umsatzeinbußen durch Corona. Kritik gibt es aber von Gewerkschaften an der …
Nächste Milliardenhilfe für TUI - Gewerkschaften kritisieren Konzernführung
Dax dank Wall Street erneut über 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Dem Dax ist am Mittwoch nach einem zunächst recht schwachen Handelsverlauf doch noch der Sprung über die Marke von 13.000 Punkten gelungen. Dabei …
Dax dank Wall Street erneut über 13.000 Punkten
Weniger Unkraut- und Schädlingsgift auf deutschen Äckern
Im vergangenen Jahr setzten Deutschlands Landwirte so wenig Pestizide ein wie seit 20 Jahren nicht. Die Agrarministerin ist zufrieden. Doch Umweltschützer geben keine …
Weniger Unkraut- und Schädlingsgift auf deutschen Äckern
Tui einigt sich mit Bund auf weitere Milliardenhilfe
Vor dem Corona-Schock galt Tui als kerngesunde Firma. Dann trafen die Schließung ganzer Urlaubsländer und anhaltende Risiken beim Reisen den Tourismus ins Mark. Der Bund …
Tui einigt sich mit Bund auf weitere Milliardenhilfe

Kommentare