+
Schön und rätselhaft. Foto: Fredrik von Erichsen

Lichtinstallation an EZB-Zentrale: "Außer Betrieb"

Frankfurt/Main (dpa) - Der Düsseldorfer Lichtkünstler Oliver Bienkowski hat am Donnerstagabend den Schriftzug "Außer Betrieb" auf die Zentrale der Europäischen Zentralbank in Frankfurt projiziert. Die Installation auf dem Turm der neuen EZB-Zentrale war weithin sichtbar.

Näher erklären wollte Bienkowski sie nicht: "Wir wollen das extra offenlassen, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Für Aufsehen hatte der Lichtkünstler bereits vor einem Jahr gesorgt, als er ein Bild von US-Präsident Barack Obama auf die Fassade der US-Botschaft in Berlin projiziert hatte - neben dem Schriftzug "NSA in da House".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber
Mountain View - Bahnt sich im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Welle von Klagen an? Mit der Google-Schwester Waymo wirft nun schon die zweite Firma …
Streit um Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Rüsselsheim (dpa) - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers …
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Kommentar zu Krankenkassen: Stabile Zusatzbeiträge 
Die Krankenkassen melden einen Überschuss von 1,4 Milliarden Euro. Die Auswirkungen für die Versicherten kommentiert Sebastian Horsch, Redakteur des Münchner Merkur.
Kommentar zu Krankenkassen: Stabile Zusatzbeiträge 
Volkswagen vor Reform des Vergütungssystems für Top-Manager
Die VW-Führungsspitze soll künftig weniger verdienen. Darüber berät der Aufsichtsrat. Auch Audi-Chef Stadler und dessen Rolle im Dieselskandal dürfte ein Thema werden - …
Volkswagen vor Reform des Vergütungssystems für Top-Manager

Kommentare