Überlegungen für einzelne Standorte

Lidl erwägt Übernahme von Kaiser's Tengelmann-Märkten

Neckarsulm - Die Discounterkette Lidl ist in das Tauziehen um Kaiser's Tengelmann-Supermärkte eingestiegen. Man prüfe die Übernahme einzelner Standorte, teilte das Unternehmen aus Neckarsulm mit.

Als es noch um die Übernahme der ganzen Supermarkt-Kette ging, hatte Lidl nach eigenen Angaben Überlegungen zu einem Einstieg zwar verworfen. Aber: „Aufgrund der geänderten Situation prüfen wir mögliche neue Optionen.“

Hierbei bezog sich Lidl auf die Zerschlagung, die Kaiser's Tengelmann vergangene Woche mit der Publikation von Filial-Verkaufslisten eingeleitet hatte. Zuvor hatte die „Heilbronner Stimme“ über das Lidl-Interesse berichtet.

Das kürzlich anberaumte Kaiser's Tengelmann-Schlichtungsverfahren unter der Leitung von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wollte Lidl nicht kommentieren. Hierbei geht es um die Zukunft der kompletten Kette, bei einem Erfolg der Schlichtung und einem Verkauf des Gesamtpakets würde das Discounter-Interesse also wieder erlöschen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz Deutschland wächst kräftig
Unterföhring (dpa) - Die Allianz legt auf ihrem deutschen Heimatmarkt kräftig zu. Im ersten Halbjahr stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,8 …
Allianz Deutschland wächst kräftig
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
Macht Amazon kleineren Händlern den Garaus? Das Bundeskartellamt befürchtet genau das. Deswegen will Chef Andreas Mundt nun rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und so „die …
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Chinas Regierung will für Ordnung im Firmenregister sorgen. Darunter leidet nun unter anderem ein Kondomhersteller mit einem enorm langen Namen.
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Unter hohem Zeitdruck will sich Lufthansa große Teile der Air Berlin einverleiben. Schon in der kommenden Woche könnte nach einem Bericht alles klar sein.
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter

Kommentare