+
Der beliebte Discounter Lidl veröffentlichte kürzlich einen ungewöhnlichen Facebook-Post - und machte sich damit nicht nur Freunde.

Lustig oder unangebracht? 

Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden

Eigentlich sollte das Social-Media-Team von Lidl nur einen Eistee bewerben. Doch es bediente sich dabei an allseits bekannten Kevin-Witzen und ging damit möglicherweise zu weit. 

Ob Hans, Horst oder Otto: Es scheint ein beliebter Trend zu sein, scheinbar harmlose Männernamen mit der Zeit zu Beleidigungen umzufunktionieren. Doch trotz all der „Larrys“ und „Josefs“ -  am härtesten hat es noch immer den leidigen Namensträger Kevin getroffen. 

Denn das Schimpfwort Kevin veräppelt nicht nur altertümliche Namen. Es wird vielmehr mit Jungen einer bildungsfernen Schicht in Verbindung gebracht - die Steigerung „Alpha-Kevin“ kann in etwa mit „ der Dümmste der Dummen“ übersetzt werden. 

Auch Lidl macht sich die umstrittenen Kevin-Neckereien zu Nutze

Trotzdem hält sich das Schimpfwort hartnäckig, wie nun sogar eine aktuelle Werbekampagne des Discounters Lidl beweist. Das Unternehmen hielt es offenbar für eine gute Idee, den Namen auf humorvolle Weise einzusetzen und somit ein neues Produkt zu bewerben. Lidl setzte dazu einen Facebook-Post ab: 

„Wow, dieses Gemüse riecht nach Eistee!“ - Kevin, zerschneidet gerade eine Zitrone.

Einige nahmen es mit Humor, doch es gab auch echte Kevins, die kein Verständnis für die Aktion zeigten. Einer von ihnen meldete sich beispielsweise mit folgender Ansage zu Wort: 

Andere Nutzer zeigten sich solidarisch mit den ihrer Meinung nach häufig zu unrecht stigmatisierten Namensträgern und machten ihrem Ärger ebenfalls mit wütenden Kommentaren Luft: 

Lidl wird auch in Schutz genommen

Die meisten jedoch hielten die Diskussion für völlig übertrieben - sogar aus Reihen der Kevins gab es vereinzelt Unterstützung für den umstrittenen Post. 

Gut möglich, dass Lidl beim nächsten Mal etwas umsichtiger handeln wird, um nicht unnötig Kunden zu verprellen. Ein schlimmstenfalls dummer Witz sollte jedoch nicht sofort dramatisiert werden. Der Discounter reagierte letztendlich cool auf die aufgebrachten Kunden und ihre Kommentare - und antwortete einfach nur mit Memes:

sl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Nach einer Verlustserie und einem eiligen Chefwechsel überrascht die Deutsche Bank mit guten Nachrichten. Der Gewinn im zweiten Quartal fällt deutlich höher aus als …
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Dax setzt Erholung mit moderaten Gewinnen fort
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat den Handel am Montag mit moderaten Gewinnen beendet. Konjunkturdaten aus der Eurozone und den USA sorgten ebenso wenig für Impulse wie …
Dax setzt Erholung mit moderaten Gewinnen fort
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Lotsen kritisieren Airlines und Flugsicherung
Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Fluglotsen wollen nicht für die zahlreichen Verspätungen und Flugausfälle in diesem Sommer verantwortlich gemacht werden.
Lotsen kritisieren Airlines und Flugsicherung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.