Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 

Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 
+
Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produktes "Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g ".

Verletzungsgefahr

Achtung, Rückruf bei Lidl: Beliebtes Produkt betroffen 

Rückruf bei Lidl: Ein Produkt, das beim Discounter in fast allen Bundesländern verkauft wird, wurde nun vom Hersteller zurückgerufen. 

Visbek - Ein Geflügelbetrieb aus Niedersachsen ruft tiefgefrorene Hähnchen-Nuggets zurück, die bei Lidl in fast allen Bundesländern verkauft wurden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Produkt „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400 Gramm“ rote Plastikfremdkörper enthalten seien, teilte der Hersteller, die Gebr. Stolle GmbH aus Visbek im Kreis Vechta, am Freitag mit.

Auch Aldi Nord ist von einem Rückruf betroffen, denn in Köttbullar kann Plastik enthalten sein.

Rückruf bei Lidl: Dieses Produkt ist betroffen

Wegen der möglichen Verletzungsgefahr sollten Kunden Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019 zurückgeben. Die Losnummer lautet 815106001, das Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG.

Die Nuggets wurden bei Lidl in allen Bundesländern mit Ausnahme von Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und dem Saarland verkauft. Der Discounter hat das Produkt aus dem Verkauf genommen. „Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten“, teilte das Unternehmen mit.

Auch bei Rewe wird ein Produkt zurückgerufen: Wegen Salmonellen: Bei Rewe vertriebener Käse wird zurückgerufen

Problematisch könnte für Lidl die neue Limonade werden, denn ein Hamburger Hersteller behauptet, der Discounter-Riese hätte hier bei ihm geklaut.

Lidl möchte jedoch auch ein neues Produkt einführen und will damit sich von Aldi abheben.

Lesen Sie auch:

Nächstes Umfrage-Debakel für CSU - Grüne ziehen AfD davon 

Die aktuellste Umfrage zur Landtagswahl in Bayern zeigt, dass die CSU einen Koalitionspartner braucht. Die Wahl des Partner ist aber schwierig.

Wetter in Deutschland: Hitzesommer kommt zurück - es wird nochmal richtig warm

Der Spätsommer ist im Anmarsch. Im Gepäck hat er viel Sonnenschein. Stellenweise wird es sogar wieder richtig heiß.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

München: BMW wehrt sich gegen schwere Anschuldigungen von türkischen Mitarbeitern
Ein Vorarbeiter soll im BMW-Werk in Garching bei München seinen Mitarbeitern verboten haben, sich auf Türkisch zu unterhalten. Das Verbot betrifft offenbar nicht nur die …
München: BMW wehrt sich gegen schwere Anschuldigungen von türkischen Mitarbeitern
Musterklage zum "Widerrufs-Joker" als unzulässig abgewiesen
Per "Widerrufs-Joker" ein Diesel-Auto loswerden: Mit der ersten Musterklage überhaupt wollte ein Verein dafür den Weg bereiten. Doch die Richter in Stuttgart spielen …
Musterklage zum "Widerrufs-Joker" als unzulässig abgewiesen
Osterloh verlangt Beschäftigungssicherung bis Ende 2028
Wolfsburg (dpa) - VW-Betriebsratsboss Bernd Osterloh hat für die Kernmarke VW Pkw zehn Jahre Beschäftigungssicherung bis Ende 2028 gefordert.
Osterloh verlangt Beschäftigungssicherung bis Ende 2028
BMW erwartet auch 2019 Gewinnrückgang
München (dpa) - BMW rechnet im laufenden Jahr mit einem weiteren Gewinnrückgang, will im Gegensatz zu anderen Autoherstellern aber keine Stellen abbauen.
BMW erwartet auch 2019 Gewinnrückgang

Kommentare