Linienverkehr: 10,7 Milliarden Fahrgäste

Wiesbaden - Immer mehr Menschen in Deutschland fahren Bus und Bahn. Im vergangenen Jahr nutzten fast 10,7 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen.

Das bedeutet gegenüber 2008 einen Anstieg um 1,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Damit setzte sich der beständig leichte Zuwachs der vergangenen Jahre fort. Im Durchschnitt gab es mehr als 29 Millionen Fahrten am Tag. Im Nahverkehr legten die Fahrgäste pro Fahrt durchschnittlich 9,4 Kilometer und im Fernverkehr 285 Kilometer zurück.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Easyjet geht an den Start - Fallen die Ticketpreise?
Die Höchstpreise für Inlandsflüge könnten bald wieder fallen, sagen Experten. Die Pleite von Air Berlin sollte bald nach der EU-Kartellentscheidung vom Markt verkraftet …
Easyjet geht an den Start - Fallen die Ticketpreise?
Drei Tage im falschen Hotel - Gast muss entschädigt werden
Karlsruhe (dpa) - Urlauber haben Anspruch auf Entschädigung, wenn sie einige Tage im falschen Hotel untergebracht waren. Das entschied am Dienstag der Bundesgerichtshof …
Drei Tage im falschen Hotel - Gast muss entschädigt werden
Dax setzt Erholung eiligen Schrittes fort
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag an seine Vortageserholung angeknüpft. Nach einem zögerlichen Start legte der deutsche Leitindex schrittweise weiter zu und …
Dax setzt Erholung eiligen Schrittes fort
Zinswetten-Prozess: Bewährungsstrafen für Ex-OB und Kämmerin
Seit Schmuck billiger in Asien produziert wird, kämpft die "Goldstadt" Pforzheim mit Strukturproblemen. Ein Sanierungsversuch scheitert. Vor Gericht folgt nun der …
Zinswetten-Prozess: Bewährungsstrafen für Ex-OB und Kämmerin

Kommentare