+
Der TV-Geräte-Hersteller Loewe will eine Mehrheit von einem Multimedia-Unternehmen übernehmen.

Loewe übernimmt Multimedia-Unternehmen

Kronach - Der TV-Geräte-Hersteller Loewe will eine Mehrheit von mindestens 75 Prozent an dem insolventen Multimedia- Unternehmen MacroSystem Digital Video AG übernehmen.

Die Akquisition solle im ersten Quartal 2010 abgeschlossen werden, teilte die Loewe AG am Dienstag im fränkischen Kronach mit. Vorher müssen noch die Gläubigerversammlung und das Insolvenzgericht zustimmen.

Der Kaufpreis bewege sich im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Mit der mehrheitlichen Übernahme will Loewe zusätzliches Know-how im Bereich der multimedialen Vernetzung erwerben. Die MacroSystem Digital Video AG aus Wetter (Nordrhein-Westfalen) produziert und vertreibt mit 43 Mitarbeitern Systeme für die Video- und Schnitttechnik sowie für das digitale Fernsehen. Das Unternehmen hatte im Dezember 2008 einen Insolvenzantrag gestellt und befindet sich in der Planinsolvenz in Eigenverwaltung. Der Umsatz lag 2008 bei rund fünf Millionen Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare