Lokführer beschließen Warnstreiks.

Lokführer beschließen Warnstreiks bei der Bahn

Frankfurt - Bahnfahrer müssen sich in den nächsten Wochen auf Streiks einstellen. Die Lokführer haben sich entschlossen, für ihre Forderungen in den Tarifberhandlungen zu streiken.

Die Lokführergewerkschaft GDL will auch die S-Bahn Berlin bestreiken. “Die Berliner S-Bahn wird mit einbezogen“, sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky am Donnerstag bei der Ankündigung bundesweiter Arbeitsniederlegungen im Tarifstreit bei der Deutschen Bahn und mehrerer Privatbahnen.

Genaue Termine der Arbeitsniederlegungen nannte GDL-Chef Claus Weselsky zunächst nicht. Man werde jeweils vorher darüber informieren. Die Warnstreiks sollen erst nach einem Protesttag am 16. Februar beginnen. Die Berliner S-Bahn hat seit mehr als eineinhalb Jahren ohnehin erhebliche Schwierigkeiten.

Nach Problemen mit Rädern und Achsen, versäumten Wartungen und Missmanagement kann die Bahntochter seither keinen regulären Fahrplan mehr einhalten. Zeitweise fielen Hunderte Züge aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter …
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Krisengebeutelt? Von wegen. Der Volkswagen-Konzern legte 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr seines Bestehens hin. Worauf der Aufschwung von Europas größtem Autobauer …
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?
Europas Recycling-Unternehmen sind einem großen Problem ausgesetzt. Die Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Das hat einen bestimmten Grund.
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?

Kommentare