Lufthansa erhöht erneut Kerosinzuschlag

Frankfurt - Zum dritten Mal in diesem Jahr erhöht die Lufthansa ihre Kerosinzuschläge.

Für Kurzflüge innerhalb Europas und nach Nordafrika, Israel und den Libanon steigt der Betrag pro Strecke von derzeit 28 auf 31 Euro, wie ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Frankfurt auf Anfrage berichtete.

Für die weitesten Flüge etwa nach Südamerika oder Südostasien erhöht sich die Zulage um 10 auf 122 Euro. Die Lufthansa begründete den ab dem 15. Dezember wirksamen Schritt mit weiterhin stark gestiegenen Beschaffungskosten für den Treibstoff. Sie hatte zuvor bereits im Januar und im März an der Zuschlagschraube gedreht.

 Für bereits gekaufte Tickets wird kein nachträgliches Entgelt verlangt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Flotte weg": Lauda sieht wenig Chancen auf Niki-Übernahme
Niki Lauda macht der Lufthansa schwere Vorwürfe: Mit einem "ganz brutalen Plan" habe die Airline die Zerschlagung von Niki geplant und sich heimlich die noch …
"Flotte weg": Lauda sieht wenig Chancen auf Niki-Übernahme
Bahn zählt nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste
Bei der Bahn läuft aktuell nicht alles rund. Ein Sorgenkind ist die neue ICE-Strecke Berlin-München. Dennoch sieht es mit den Fahrgastzahlen insgesamt gut aus. Ein Grund …
Bahn zählt nach Air-Berlin-Pleite mehr Fahrgäste
Bilanz der Bahn: Mehr Fahrgäste trotz Problemen
Bei der Bahn läuft längst nicht alles rund. Dennoch gibt es erfreuliche Nachrichten bei den Fahrgastzahlen. Ein Grund dafür ist auch eine Firmenpleite.
Bilanz der Bahn: Mehr Fahrgäste trotz Problemen
Neuer Name, neues Konzept! Aldi Süd greift die Innenstädte an
Gibt es bald Aldi-Filialen der etwas anderen Art unter anderem Namen in bester Innenstadt-Lage? Angeblich soll unter einem neuen Konzept bereits 2018 der erste Markt …
Neuer Name, neues Konzept! Aldi Süd greift die Innenstädte an

Kommentare