+
Bei Lufthansa werden die Kerosinzuschläge erhöht.

Lufthansa erhöht Kerosin-Zuschlag

Frankfurt/Main - Die Lufthansa erhöht zum 25. Januar ihre Kerosinzuschläge. Als Grund nannte Deutschlands größte Fluggesellschaft am Freitag die hohen Treibstoffkosten.

Lesen sie auch

Sie fliegen seit Jahren unfallfrei

Lufthansa einigt sich mit Flugbegleitern

In diesem Jahr rechnet die Lufthansa mit Ausgaben für Kerosin von rund 6,5 Milliarden Euro. Für innerdeutsche und innereuropäische Strecken steige der Aufpreis um 2 auf 26 Euro pro Strecke, sagte ein Unternehmenssprecher.

Der Zuschlag für interkontinentale Verbindungen erhöhe sich um 10 Euro auf 92 bis 107 Euro pro Strecke. Sonderangebote wie das 99-Euro-Angebot für Reisen innerhalb Deutschlands und Europas seien nicht betroffen. Air Berlin hatte bereits am Donnerstag seine Kerosinzuschläge erhöht.

Sie seien auf der Kurz- und Mittelstrecke um 3 Euro und auf der Langstrecke um 5 Euro je Strecke aufgestockt worden, sagte eine Sprecherin. Eine Prognose für die im laufenden Jahr zu erwartenden Ausgaben für Kerosin gibt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft derzeit nicht.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare