+
Das operative Ergebnis der Lufthansa liegt unter der Prognose. Foto: Fredrik von Erichsen

Lufthansa streicht Dividende

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem schwierigen Geschäftsjahr 2014 will die Lufthansa ihren Aktionären die Dividende streichen. 

Nach deutscher Rechnungslegung (HGB) flog Europas größter Luftverkehrskonzern im vergangenen Jahr 732 Millionen Euro Verlust ein, wie aus einer Pflichtmitteilung des Konzerns an die Börse vom Freitag hervorgeht. Ein Jahr zuvor standen 407 Millionen Euro Gewinn in den Büchern.

Nach internationalen Regeln blieb bei einem unveränderten Umsatz von 30 Milliarden Euro unter dem Strich ein Gewinn von 55 Millionen Euro (Vorjahr: 313 Mio). Der Gewinn pro Aktie sackte von 68 auf 12 Cent.

Das operative Ergebnis verfehlte mit 954 Millionen Euro (2013: 699 Mio) knapp die Prognose des Vorstands von einer Milliarde Euro. Dabei war aber noch nicht der Schaden durch die Pilotenstreiks im November und Dezember berücksichtigt, den die Lufthansa auf 62 Millionen Euro bezifferte. Die Prognose habe man damit nicht verfehlt. Insgesamt haben die seit April 2014 laufenden Streiks das Ergebnis um 232 Millionen Euro belastet.

Als weitere Gründe für die schwachen Zahlen nannte Lufthansa höhere Pensionslasten und Verluste aus Preissicherungsgeschäften für Kerosin, das sich in den vergangenen Monaten überraschend stark verbilligt hat. Der Vorstand des Dax-Konzerns beschloss am Freitag, dem Aufsichtsrat einen Verzicht auf die Dividende vorzuschlagen, da die Ausschüttung nicht durch ein ausreichendes Ergebnis gedeckt wäre.

Mitteilung Lufthansa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfahren eingestellt: Christa Schlecker zahlt 60.000 Euro
Stuttgart (dpa) – Das Strafverfahren gegen die Frau des früheren Drogeriemarkt-Chefs Anton Schlecker ist eingestellt worden. Die wegen Beihilfe zum Bankrott …
Verfahren eingestellt: Christa Schlecker zahlt 60.000 Euro
Dax startet leicht im Minus - lustloser Handel erwartet
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag verhalten in die neue Börsenwoche gestartet. Der Dax gab in den ersten Handelsminuten leicht um 0,13 …
Dax startet leicht im Minus - lustloser Handel erwartet
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Brüssel (dpa) - Die EU-Industrieminister wollen sich heute auf neue Regeln für die Zulassung von Automodellen verständigen. Als Lehre aus dem Skandal um geschönte …
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken

Kommentare