+
Der Arbeitskampf der LH-Mitarbeiter hat sich deutlich auf die Umsätze ausgewirkt. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Lufthansa-Streiks bremsen Flughafenbetreiber Fraport

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa-Streiks haben die Wachstumspläne des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport 2015 merklich gebremst.

Mit einem Plus von 2,5 Prozent auf gut 61 Millionen Fluggäste kam Deutschlands größter Flughafen zwar auf einen neuen Jahresrekord. Allerdings verfehlte das Unternehmen seine eigenen Ziele: Erst Anfang November hatte Vorstandschef Stefan Schulte seine Prognose für das Passagierwachstum um einen Prozentpunkt auf 3 bis 4 Prozent angehoben und auch für den Gewinn die Latte höher gelegt. Auch im Dezember fiel die Entwicklung mit einem Zuwachs von 2,1 Prozent nicht besser aus.

Im Cargo-Geschäft stand im letzten Monat ein Minus von 1,0 Prozent zu Buche, im Gesamtjahr ging das Aufkommen an Fracht und Luftpost um 2,6 Prozent auf 2,1 Millionen Tonnen zurück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare