+
Eine Embraer 190 in Lufthansa CityLine-Bemalung.

Abschied von Köln

Lufthansa-Tochter Cityline zieht nach München um

München - Nicht nur die Lufthansa-Zentrale in Köln wird dichtgemacht. Auch die Regionaltochter Cityline soll die Domstadt verlassen. Die Verwaltung des Unternehmens zieht nach München.

Die Lufthansa-Regionaltochter Cityline soll von Köln nach München umziehen. „Der Prüfungsprozess ist in einen Planungsprozess übergegangen“, sagte eine Sprecherin des Konzerns am Dienstag in München. Zuvor hatte darüber bereits die „Kölnische Rundschau“ berichtet. Bereits bei der Verkündung eines umfangreichen Sparprogramms hatte die Lufthansa einen möglichen Umzug angekündigt.

Noch fehlt die formelle Zustimmung des Konzernvorstands. Auch der genaue Zeitpunkt für den Umzug an den zweitgrößten deutschen Flughafen nach München steht noch nicht fest. Insgesamt sollen rund 340 Verwaltungsstellen wechseln. Mit den bereits über den Schritt informierten Beschäftigten laufen derzeit noch Gespräche. Am Flughafen Köln/Bonn bleibe aber der Technikstandort mit 125 Mitarbeitern erhalten, sagte die Sprecherin.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Die Tochter fliegt auf innereuropäischen Strecken insgesamt 116 Flughäfen an und zählte 2012 rund 7,6 Millionen Passagiere. Insgesamt beschäftigt die Tochter rund 2370 Menschen und verfügt über eine Flotte von 60 Flugzeugen. Die Lufthansa hatte sich zu Jahresbeginn eine Sparprogramm auferlegt und baut tausende Stellen ab. Unter anderem wird auch die offizielle Konzernzentrale in Köln dicht gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Neuerung: Kaufland überrascht bei Obst und Gemüse
Kaufland hat in einigen Filialen beim Obst und Gemüse eine Neuerung im Programm. Damit die Kunden trotzdem zuschlagen, schafft der Supermarkt einen Anreiz.
Große Neuerung: Kaufland überrascht bei Obst und Gemüse
Geldvermögen der Haushalte erstmals über sechs Billionen
Kaum verzinste Gelder bei Banken stehen bei den Bundesbürgern weiterhin hoch im Kurs. Dennoch wächst das Geldvermögen der Privathaushalte.
Geldvermögen der Haushalte erstmals über sechs Billionen
„Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Aldi-Filiale lässt die Kunden verzweifeln
Auf Facebook rechnet ein Kunde mit der Aldi-Filiale in seiner Nachbarschaft ab. Der hat genau beobachtet, was in diesem Markt alles falsch läuft.
„Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Aldi-Filiale lässt die Kunden verzweifeln
Ghosn-Affäre: Paris schickt Delegation nach Japan
Paris (dpa) - Vor dem Hintergrund der Inhaftierung von Auto-Manager Carlos Ghosn in Japan hat die französische Regierung eine Delegation nach Tokio geschickt.
Ghosn-Affäre: Paris schickt Delegation nach Japan

Kommentare