+
Die Lufthansa stellt am Mittwoch ihren ersten Großraumjet Airbus A380 in den Dienst. Das gut 72 Meter lange Flugzeug mit Platz für 526 Passagiere trägt den Namen "Frankfurt am Main".

Lufthansa übernimmt ersten Airbus A380

Hamburg - Die Lufthansa stellt am kommenden Mittwoch (19. Mai) ihr erstes Großraumflugzeug vom Typ Airbus A380 in den Dienst.

Zur Feier im Auslieferungszentrum in Hamburg-Finkenwerder kommen die Chefs der Unternehmen Lufthansa und Airbus, Wolfgang Mayrhuber und Thomas Enders. Das Flugzeug mit Platz für 526 Passagiere trägt den Namen “Frankfurt am Main“. Es soll am frühen Nachmittag mit ausgewählten Gästen in die Main-Metropole fliegen. Den ersten Langstreckeneinsatz absolviert der vierstrahlige Jet am 6. Juni, um die Fußballnationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Südafrika zu bringen.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare