+
Seit Monaten wird bei der Lufthansa sowohl mit dem Kabinenpersonal als auch mit den Piloten und deren Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) offiziell um die Früh- und Betriebsrenten gestritten. Foto: Boris Roessler

Lufthansa und Ufo beginnen Schlichtung am 19. Januar

Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung des Dauerstreits zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo soll am 19. Januar beginnen.

Das bestätigten beide Seiten am Freitag auf Nachfrage. Brandenburgs früherer Ministerpräsident Matthias Platzeck soll helfen, in der festgefahrenen Tarifauseinandersetzung eine Lösung herbeizuführen.

Ende November hatte sich die Konzernführung mit der Gewerkschaft verständigt, ein Bündel offener Fragen, die nur das Kabinenpersonal betreffen, im Rahmen einer Schlichtung zu klären.

Seit Monaten wird bei der Lufthansa sowohl mit dem Kabinenpersonal als auch mit den Piloten und deren Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) offiziell um die Früh- und Betriebsrenten gestritten.

Diese will die Lufthansa kürzen und in der Systematik umstellen. Im Hintergrund geht es aber auch um die Auswirkungen des Konzernumbaus, mit dem Arbeitsplätze zur Billigtochter Eurowings und ins Ausland verlagert werden.

Der SPD-Politiker Platzeck hatte im Sommer gemeinsam mit dem thüringischen Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erfolgreich den Bahn-Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL geschlichtet.

Gewerkschaft Ufo

Lufthansa zu Schlichtung 25.11.2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amazon-Gründer: Raumfahrt ist das wichtigste, was ich mache
Amazon-Chef Jeff Bezos wurde bei einer Preisverleihung in Berlin von dem Streit mit der Gewerkschaft Verdi eingeholt. Doch der reichste Mann der Welt präsentierte sich …
Amazon-Gründer: Raumfahrt ist das wichtigste, was ich mache
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Eigentlich sollte Georg Fahrenschon an diesem Donnerstag in München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu …
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Neuer Modus: Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer - mit diesem Detail
Der Musikstreaming-Marktführer Spotify macht sein Gratis-Angebot im harten Konkurrenzkampf mit Apple attraktiver - davon profitieren 90 Millionen Gratis-Nutzer. 
Neuer Modus: Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer - mit diesem Detail
Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger
Frankfurt/Main (dpa) - Steigende Zinsen in den USA haben den Anlegern an diesem Dienstag den Appetit auf Aktien verdorben.
Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger

Kommentare