Auf deutschen Flughäfen

Lufthansa setzt künftig auf größere Flugzeuge

Düsseldorf - Angesichts zunehmender Anwohnerproteste gegen den Ausbau deutscher Flughäfen setzt die Lufthansa in Zukunft auf den Einsatz größerer Flugzeuge.

 Das sagte Lufthansa-Personalvorstand Stefan Lauer der “Rheinische Post“ (Donnerstag). Auf die Frage, wie die Lufthansa mit Blick auf das neue Nachtflugverbot in Frankfurt und das Aus für die dritte Startbahn in München künftig noch wachsen wolle, sagte er: “Mit Ausnahmen wird das perspektivisch mit größeren Flugzeugen erfolgen.“ Es mache nachdenklich, “dass sich in der Bundesrepublik inzwischen ein sehr problematisches Klima gegen Infrastrukturprojekte aufbaut. Nicht nur in München“, sagte Lauer.

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frankfurt: Billigflug-Streit mit Lufthansa schwelt weiter
Entgegen früherer Ankündigungen streiten sich Flughafenbetreiber Fraport und sein Hauptkunde Lufthansa weiter über Rabatte für Billigflieger. Wie soll das deutsche …
Frankfurt: Billigflug-Streit mit Lufthansa schwelt weiter
Prozess gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer eingestellt
Stuttgart (dpa) - Der Prozess gegen zwei frühere Wirtschaftsprüfer der pleitegegangenen Drogeriemarkt-Kette Schlecker ist vorbei. Anklage und Verteidigung verständigten …
Prozess gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer eingestellt
Gute Daten schieben Dax an
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunkturdaten aus der Eurozone haben den Dax am Dienstag gestützt. Nach einem holprigen Start kämpfte sich der deutsche Leitindex ins Plus …
Gute Daten schieben Dax an
Deutsche Wirtschaft wächst ungebrochen kräftig weiter
Der Aufschwung in Deutschland gewinnt an Tempo und Breite. Können Unsicherheiten durch den Brexit und die US-Handelspolitik eine der längsten Wachstumsperioden gefährden?
Deutsche Wirtschaft wächst ungebrochen kräftig weiter

Kommentare