Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer

Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer

Lufthansa will raschen Ausbau des Münchner Flughafens

München - Die Lufthansa macht bei der geplanten Erweiterung des Münchner Flughafens Dampf. Die bereits geplante Erweiterung des Terminals 2 solle möglichst mit dem Bau der dritten Landebahn im Jahr 2011 umgesetzt werden, sagte eine Lufthansa- Sprecherin am Samstag.

Damit solle die Kapazität um 17 Millionen auf 42 Millionen Fluggäste im Jahr ausgeweitet werden. Die Erweiterung soll in Form eines Satellitengebäudes an den Terminal 2 angeschlossen werden.

Der von der Lufthansa und ihren Partnern genutzte und erst 2003 eröffnete Terminal 2 hat mit rund 22 von maximal 25 Millionen Fluggästen im Jahr bereits jetzt seine Kapazitätsgrenze fast erreicht. Die Erweiterung sei bereits zwischen Lufthansa und der Flughafengesellschaft ausgemacht, der Zeitpunkt aber noch offen. Beim Flughafen war am Samstag zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Im ersten Halbjahr war die Zahl der Passagiere am Münchner Flughafen um 10,5 Prozent auf mehr als 16 Millionen gestiegen. Die Zahl der Starts und Landungen kletterte mit 210 000 Flugbewegungen auf eine neue Höchstmarke. Um dem erhöhten Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, plant der Flughafen trotz heftiger Proteste von Anwohnern und Naturschützern eine dritte Start- und Landebahn. Die Rekordzahlen des ersten Halbjahres machten die Dringlichkeit dieser Kapazitätserweiterung immer deutlicher, hatte Flughafen-Chef Michael Kerkloh vor zwei Wochen betont.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Schock für den Mode-Riesen Primark! Eine Große Studie einer Mediengruppe aus Frankfurt enthüllt ein vernichtendes Detail über Modekette. Alle Infos hier. 
Schock für Primark! Neue Studie enthüllt vernichtendes Detail über Modekette
Aldi-Kunden verärgert: Dauer-Zoff wegen Plastikflut
Aldi-Kunden sind verärgert: Auf Facebook beschweren sie sich in den vergangenen Tagen vermehrt über die Plastikmüll-Mentalität des Discounters. Ein Produkt steht dabei …
Aldi-Kunden verärgert: Dauer-Zoff wegen Plastikflut
Großkontrolle für Hamburgs Diesel-Sünder
Bislang gab es Info-Flyer statt Strafzettel. Nun werden Autofahrer, die in Hamburg gegen die bundesweit ersten Dieselfahrverbote verstoßen, zur Kasse gebeten. In einer …
Großkontrolle für Hamburgs Diesel-Sünder
Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur
Nur eine Delle oder erste Anzeichen für einen Abschwung? Ökonomen sind sich nicht einig, wie sie die jüngst schwächeren Wirtschaftsdaten angesichts von Handelskonflikten …
Forscher erwarten nur kurzen Dämpfer für die Konjunktur

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.