Lufthansa: Zwei Drittel der Flüge fallen aus

Frankfurt/Main - Beim Streik der Lufthansa-Piloten von Montag bis einschließlich Donnerstag werden voraussichtlich zwei Drittel aller Flüge ausfallen.

Lesen Sie auch:

Piloten verteidigen Streik: Demos geplant

Flughäfen in Deutschland:

Ankunft und Abflug - klicken Sie auf den Flughafen Ihrer Wahl 

Das übrige Drittel könne nach der derzeitigen Planung stattfinden, sagte Konzernsprecher Andreas Bartels am Freitag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Im Schnitt absolviert die Lufthansa inklusive ihrer Regionalflieger rund 1800 Flüge am Tag. Das Unternehmen wollte am Nachmittag einen genauen Notfall-Flugplan vorstellen.

Zuvor habe es noch einmal einen Versuch für ein Spitzengespräch zwischen Lufthansa und der Vereinigung Cockpit gegeben, ohne dass dabei Fortschritte erzielt worden seien. Lufthansa habe konstruktive Vorschläge gemacht, um eine Einigung im Tarifkonflikt herbeizuführen: “Wir sind auf die Vereinigung Cockpit zugegangen.“ Die Gewerkschaft habe das Angebot aber nicht angenommen, sagte Bartels.

Ein Cockpit-Sprecher erklärte hingegen, dass es kein Gespräch gegeben habe. In dem Konflikt geht es um Gehaltsforderungen, Arbeitsplatzsicherung und den Einfluss der Gewerkschaft auf die Konzernpolitik.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahn-Neubaustrecke Berlin-München bleibt in der Kritik
Berlin (dpa) - Nach dem holprigen Start der ICE-Neubaustrecke Berlin-München hat die Lokführergewerkschaft GDL der Bahn eine mangelhafte Vorbereitung des Betriebsstarts …
Bahn-Neubaustrecke Berlin-München bleibt in der Kritik
FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als "Diesel-Judas"
Hat der Diesel noch eine Zukunft? Seit langem sind Subventionen beim Sprit in der Kritik. Auch VW-Chef Müller hat nun Zweifel. Kritik kommt nun von der FDP. Das …
FDP-Generalsekretärin attackiert VW-Chef als "Diesel-Judas"
Letzte Klagen gegen Elbvertiefung
Leipzig (dpa) - Am Bundesverwaltungsgericht sind am Mittwoch die letzten Klagen gegen die umstrittene Elbvertiefung mündlich verhandelt worden.
Letzte Klagen gegen Elbvertiefung
Dieselprivileg: Wer vom Aus profitiert
Bei der Steuer-Debatte um den Diesel sollte man einfach mal nachrechnen. Das Ergebnis dürfte für viele Diesel-Gegner ernüchternd sein.
Dieselprivileg: Wer vom Aus profitiert

Kommentare