+
Der Prozess gegen Gerhard Gribkowsky wird am Montag fortgesetzt.

MacKenzie Zeuge im Gribkowsky-Prozess

München - Nach zweiwöchiger Weihnachtspause wird der Prozess gegen den ehemaligen Bankvorstand Gerhard Gribkowsky heute (Montag/09.30) vor dem Landgericht München mit einem prominenten Zeugen fortgesetzt:

Geladen ist Donald MacKenzie, der Chef des Formel 1-Besitzers CVC. CVC hatte der Bayern LB im Jahr 2006 die Anteile an der Formel 1 für rund 840 Millionen Dollar abgekauft. Gribkowsky hatte das Geschäft eingefädelt und dabei rund 44 Millionen Dollar von Formel 1-Chef Bernie Ecclestone kassiert. Seit Ende Oktober muss er sich deshalb wegen Bestechlichkeit und Untreue verantworten. Der 53-Jährige schweigt zu den Vorwürfen.

CVC mit Hauptsitzen in Luxemburg und London zählt zu den weltweit größten Finanzinvestoren. In Deutschland hält CVC unter anderem eine Beteiligung an dem Mischkonzern Evonik (25,01 Prozent). Die Mehrheit an der Formel 1 übernahm der Finanzinvestor 2006 überraschend durch den Erwerb der Anteile der Bayern LB und von Ecclestone selbst beziehungsweise seiner Familie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz-Chefvolkswirt Heise: „Wir brauchen keine Krisenpolitik mehr“
München - Der Chefvolkswirt der Allianz, Michael Heise, fordert angesichts der anziehenden Inflation in Deutschland einen schrittweisen Ausstieg der Europäischen …
Allianz-Chefvolkswirt Heise: „Wir brauchen keine Krisenpolitik mehr“
Dow Jones steigt erstmals über 21 000 Punkte
New York (dpa) - Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial ist zum ersten Mal in seiner Geschichte über die Marke von 21 000 Punkten gestiegen.
Dow Jones steigt erstmals über 21 000 Punkte
Gericht zieht Schlussstrich unter Teldafax-Pleite
Die Pleite des Billigstromanbieters Teldafax ist einer der größten Firmenzusammenbrüche in Deutschland. Jetzt geht der Strafprozess gegen zwei Ex-Manager mit …
Gericht zieht Schlussstrich unter Teldafax-Pleite
Butter wird wieder etwas billiger
Düsseldorf (dpa) - Nach dem deutlichen Anstieg der Preise im vergangenen Jahr wird Butter jetzt wieder etwas billiger. Die Discounter Aldi und Norma senkten am Mittwoch …
Butter wird wieder etwas billiger

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare