„Ist das ein Rapper?“

Mädchen hält „Lidl-Wasser“ für Rapper - Das Netz lacht sich kaputt

Lustige Verwechslung in England: Ein Mädchen denkt, dass „Lidl-Wasser“ ein Rapper ist. Der Nachrichtenverlauf wird veröffentlicht und die ganze Welt macht sich darüber lustig.

Reading - Eine lustige Verwechslung in England sorgte in den letzten Tagen für einen regelrechten Lachanfall im Netz. Zugegeben, das Missgeschick hätte jedem passieren können, der sich nicht mit Rap auskennt.

Ursula, ein 19-jähriges Mädchen aus der Kleinstadt Reading, in England, textet ihrem Freund Matthew, als sie von ihm diese Nachricht bekommt: „Lidl-Wasser hat eine komische Kappe“, beschwert sich der junge Mann. 

Und hier wird es lustig: Das Mädchen hält „Lidl-Wasser“ für eine echte Person, nämlich einen Rapper (Lidl-Wasser auf Englisch schreibt man „lidl water“) und will unbedingt wissen, wer das ist!

So geht es noch ein paar Nachrichten weiter, bis ihr Matthew endlich sagt, dass es sich bloß um das Wasser von Lidl handelt.

Ursula bemerkt ihren Fauxpas und zeigt den Nachrichtenverlauf ihrer Freundin Chloe, die, wie beste Freunde das so machen, sofort das Ganze auf Twitter postet. Und das Netz flippt wörtlich aus: In wenigen Stunden geht die epische Konversation um die Welt. 18.000 Mal wird der Beitrag geliket, 3500 Mal geteilt. Mit so einer Reaktion hatten Ursula, Matthew und Chloe wohl nicht gerechnet.

Lidl featuring Kid Cudi - Auch Lidl macht sich über die Verwechslung lustig

Einige User schreiben, das sei eine tolle Marketing-Initiative. Andere sind der Meinung, Ursula soll jetzt ihr ganzes Leben lang Wasser von Lidl umsonst bekommen. Sogar Lidl-Ireland meldet sich in den Kommentaren zu Wort und schreibt, ein gemeinsames Album mit dem Rapper Kid Cudi sei für Juni geplant.

Dem englischen Onlinemagazin Unilad sagte Chloe, die Verwechslung ihrer Freundin sei verständlich, da „heutzutage so viele Rapper ein "Lil" am Anfang ihres Namens stehen haben“. „Aber als sie uns den Nachrichtenverlauf geschickt hatte und merkte, was ihr Freund wirklich meinte, haben wir uns alle kaputtgelacht.“

Lesen Sie auch: Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis.

fm

Rubriklistenbild: © Symbolbild /dpa / Marcel Kusch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen
Ausbau der Stromnetze im Irak - solch ein Auftrag ist milliardenschwer. Trump versuchte, ihn mit politischem Druck in die USA zu holen. Aber auch Siemens darf weiter …
Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen
Milliarden-Auftrag für Siemens im Irak rückt näher - Chancen gegen GE
Aufatmen bei Siemens. Nach einer längeren Zitterpartie sind die Münchner einem möglichen Zuschlag für ein Milliarden-Geschäft im Irak einen wichtigen Schritt …
Milliarden-Auftrag für Siemens im Irak rückt näher - Chancen gegen GE
Flowtex-Insolvenzverfahren vor Abschluss
Der Skandal des Bohrmaschinen-Händlers Flowtex brach in jeder Hinsicht Rekorde: größter deutscher Betrugsfall seit 1945, über 120 Ermittlungsverfahren, …
Flowtex-Insolvenzverfahren vor Abschluss
Wasserstand in Flüssen stellt Wirtschaft vor Probleme
Es ist so trocken in Deutschland wie selten, die Natur braucht dringend Regen. Auch die Wirtschaft würde sich freuen über Niederschlag, dann würden die Pegel steigen - …
Wasserstand in Flüssen stellt Wirtschaft vor Probleme

Kommentare