Männer-Schlussverkauf und andere Schnäppchen

- Gestern hat der Winterschlussverkauf begonnen. Eigentlich ist er überflüssig geworden, seit der Bundestag vor drei Jahren die strengen gesetzlichen Regelungen abgeschafft hat. Aber die Schnäppchen-Tradition lebt trotzdem weiter. "Unsere Kunden erwarten das. Und sie haben es verdient", sagt Robert Greil vom Herrenausstatter Hirmer. Um ihre Lager nach dem milden Winter zu räumen, locken die Händler mit hohen Rabatten ­ gerade bei warmer Kleidung und Wintersportausrüstung. Wir haben in München ein paar Top-Schnäppchen gefunden.

Wintersportartikel

Bei Sport Schuster an der Rosenstraße lockt ein Race-Carving-Ski zum Schnäppchenpreis: Der Völkl Racetiger RC kostet samt Bindung und Montage nur noch 349,95 Euro statt 599 Euro. Für den Allround-Skifahrer empfiehlt sich der Fischer RX 8 FTIRF. Er ist jetzt für 349,95 Euro statt 499,95 Euro zu haben. "Wir haben noch nie so viel reduziert wie in diesem Winter. Das ist der extremste Nicht-Winter seit langem", sagt Rolf Baumgärtner, Abteilungsleiter "Alpin". "Normalerweise reduzieren wir um rund 20 Prozent. Aber heuer sind es 30 bis 40 Prozent, weil der Lagerdruck da ist." Auch Ski-, Après- und Schlittschuhe sind billiger.

Damen-Bekleidung

Bei "Zara" in der Fußgängerzone gibt es stark reduzierte Wintermäntel. Ein schwarzer Zweireiher (80 Prozent Wolle und 20 Prozent Nylon, Futter Polyester) ist von 219 auf 69,95 Euro herabgesetzt. Ein Schnäppchen, das Frau in diesem Winter noch einmal gebrauchen könnte. Es soll wieder kalt werden. Alternative: Eine braune, gesteppte Jacke mit Kapuze für 19,95 statt 79,90 Euro.

Business-Blazer in Schwarz und Anthrazit sind für 29,95 Euro zu haben. Zuvor kosteten sie noch fast 70 Euro mehr, nämlich 99 Euro. Braune Baumwoll- und blaue Samthosen kosten die Dame statt 69,90 nur noch 19,90 Euro.\x10T-Shirts sind bei "Zara" inzwischen für wenige Euros im Angebot.

Herren-Bekleidung

Bei Hirmer ist wieder "Männer-Schlussverkauf" ­ mit über 100\x0f000 reduzierten Artikeln. 14 Tage lang gibt es "das" Anzug-Schnäppchen für den stilsicheren Mann: Ein Boss-Anzug aus reiner Schurwolle, der sonst das ganze Jahr über nicht reduziert wird, ist für 320 statt 399 Euro zu haben. Zur Auswahl stehen die Farben Schwarz, Anthrazit und Marine. Für den gleichen Preis wird ein Joop-Anzug angeboten.

Auch Strickwaren sind stark herabgesetzt. Beispiele: "Ein Hilfiger-Baumwollpullover kostet 55 statt 100 Euro, eine Strickjacke von Brax 50 statt 139 Euro", sagt Verkaufsleiter Ewald Janßen.

Multi-Media

Wenn es draußen kalt ist, sitzt man gern mal auf dem Sofa und schaut einen Film an. Bei Hertie gibt es das passende TV-Schnäppchen: einen LCD-Fernseher von Philips (32 PF 9976) für 1499 Euro, herabgesetzt von 1799 Euro. Ein HD-DVD-Recorder von Panasonic (DMR EH 56) kostet 399 statt 499 Euro. "Der läuft besonders gut", sagt ein Verkäufer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare