+
Trotz Insolvenz blickt Märklin optimistisch in das laufende Jahr.

Märklin sieht 2010 als Chance

Nürnberg - Märklin blickt trotz Insolvenz optimistisch auf das Jahr 2010. Auf der Spielzeugmesse in Nürnberg präsentierte der Geschäftsführer Kurt Seitzinger bereits wieder positive Zahlen.

Der insolvente Modellbahnbauer Märklin blickt optimistisch in das laufende Jahr. “Für Märklin war die Insolvenz die Chance für eine Neustrukturierung an Kopf und Gliedern“, sagte Geschäftsführer Kurt Seitzinger am Freitag auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

“Seit dem Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1.4. haben wir sehr positive Geschäftszahlen erwirtschaften können.“

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe bis Anfang Februar 12,4 Millionen Euro, der Umsatz rund 90 Millionen Euro betragen. Das Unternehmensergebnis sei positiv, die Auftragseingänge nahmen zu. Für 2010 wird ein Umsatz von 120 Millionen Euro angepeilt.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare