+
Trotz Insolvenz blickt Märklin optimistisch in das laufende Jahr.

Märklin sieht 2010 als Chance

Nürnberg - Märklin blickt trotz Insolvenz optimistisch auf das Jahr 2010. Auf der Spielzeugmesse in Nürnberg präsentierte der Geschäftsführer Kurt Seitzinger bereits wieder positive Zahlen.

Der insolvente Modellbahnbauer Märklin blickt optimistisch in das laufende Jahr. “Für Märklin war die Insolvenz die Chance für eine Neustrukturierung an Kopf und Gliedern“, sagte Geschäftsführer Kurt Seitzinger am Freitag auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

“Seit dem Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1.4. haben wir sehr positive Geschäftszahlen erwirtschaften können.“

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe bis Anfang Februar 12,4 Millionen Euro, der Umsatz rund 90 Millionen Euro betragen. Das Unternehmensergebnis sei positiv, die Auftragseingänge nahmen zu. Für 2010 wird ein Umsatz von 120 Millionen Euro angepeilt.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit-Angst schickt Pfund auf Talfahrt
Die Furcht vor einem harten Brexit-Kurs Großbritanniens alarmiert die Börsen. Erneut gerät das britische Pfund stark unter Druck.
Brexit-Angst schickt Pfund auf Talfahrt
Airbus-Chef: Fliegen ohne Piloten rückt näher
Flugzeuge steuern sich dank Autopilot schon längst selbst, auch das selbsttätige Landen ist für die großen Maschinen kein Problem mehr. Doch ohne Piloten geht es nicht - …
Airbus-Chef: Fliegen ohne Piloten rückt näher
Netzagentur geht gegen Billig-Elektrogeräte vor
Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr fast eine Million im Internet angebotene Billig-Elektrogeräte aus dem Verkehr gezogen, weil sie Funkstörungen …
Netzagentur geht gegen Billig-Elektrogeräte vor
Industrie zu Strafzöllen: Trump schadet eigener Wirtschaft
Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie hat die Drohung des designierten US-Präsidenten Donald Trump an deutsche Autobauer zurückgewiesen, hohe Schutzzölle für die USA …
Industrie zu Strafzöllen: Trump schadet eigener Wirtschaft

Kommentare