+
Eidechse statt Flugdaten. Foto: Screenshot malaysiaairlines.com

Malaysia Airlines von mutmaßlichen Islamisten gehackt

Kuala Lumpur (dpa) - Mutmaßliche Islamisten haben die Webseite der Fluggesellschaft Malaysia Airlines gehackt. Die Seite war am Morgen nicht erreichbar. Stattdessen erschienen ein Schriftzug mit den Worten "404-Plane Not Found" (Flug nicht gefunden) und ein Foto einer Eidechse im Frack.

Dazu ein Hinweis auf ein "Offizielles Cyber-Kalifat", das für den Angriff verantwortlich sein will. Malaysia Airlines hat sich bislang noch nicht dazu geäußert.

Im vergangenen Jahr trafen gleich zwei Katastrophen die Airline. Flug MH370 verschwand im März 2014 mit 239 Menschen an Bord. Die Maschine ist bis heute verschollen. Flug MH17 stürzte im Juli wahrscheinlich nach Raketenbeschuss in der Ukraine ab, an Bord waren 298 Menschen.  

Webseite Malaysia Airlines

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igitt! Mann macht Ekel-Fund in Aldi-Produkt - danach kommt er nicht zur Ruhe
Fast jeder hat eine Lieblingsschokolade. So auch ein Mann, der in Duisburg ebenjene beim Discounter Aldi kaufte. Doch als er sie verzehren will, macht er einen echten …
Igitt! Mann macht Ekel-Fund in Aldi-Produkt - danach kommt er nicht zur Ruhe
Ein Produkt entzweite die Brüder: ARD-Film gibt seltene Einblicke ins Leben der Aldi-Gründer
Der Dokumentarfilm „Die Aldi-Brüder“, der am 22. Oktober im Ersten läuft, beleuchtet die Hintergründe über die Aldi-Gründer Theo und Karl Albrecht. Welches Drama sich …
Ein Produkt entzweite die Brüder: ARD-Film gibt seltene Einblicke ins Leben der Aldi-Gründer
Bundesländer schmieden Stahl-Allianz für die Zukunft
"Stahl stärken. Zukunft sichern" war das Motto des ersten Nationalen Stahlgipfels in Saarbrücken - und auch einer neuen "Allianz der Stahlländer". Die Charta wurde in …
Bundesländer schmieden Stahl-Allianz für die Zukunft
Deutschlands größte Kinokette Cinestar wird verkauft
Der britische Kinobetreiber Vue will Deutschlands Marktführer Cinestar kaufen. Damit steigt die Konzentration auf dem deutschen Kinomarkt. Denn die Konkurrenz Cinemaxx …
Deutschlands größte Kinokette Cinestar wird verkauft

Kommentare