Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Malta und Zypern kommen 2008 in die Euro-Zone

Brüssel: - Brüssel - Nach dem Europaparlament haben nun auch die EU-Staats- und Regierungschefs der Euro-Einführung in Malta und Zypern zum 1. Januar 2008 zugestimmt. Das berichteten EU-Diplomaten am Donnerstag am Rande des EU-Gipfels in Brüssel.

Damit wird die Euro-Zone auf 15 Länder mit rund 320 Millionen Menschen erweitert. Der Gipfel beglückwünschte die beiden Mittelmeerinseln zur Erfüllung der Maastrichter Stabilitätskriterien. Beide Länder waren mit der großen Erweiterungswelle zum 1. Mai 2004 zur Union gestoßen.

Die EU-Kommission und die Europäische Zentralbank hatten Malta und Zypern im Mai attestiert, dass sie ihre Neuverschuldung und ihre Inflation im Griff haben. Die EU-Finanzminister werden am 10. Juli die endgültigen Umtauschkurse für das zyprische Pfund und die maltesische Lira festlegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter
Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten für das kommende halbe Jahr haben sich im Oktober weiter verbessert.
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter

Kommentare