Marburger Bund hofft auf Signal der Finanzminister

- Berlin - Im Tarifkonflikt um die Ärzte an Unikliniken hat der Marburger Bund (MB) den Ländern mit einer Verlängerung der Dauerstreiks gedroht. Von einer Sitzung der Finanzminister der Länder an diesem Donnerstag erhoffe sich die Ärztegewerkschaft "ein Signal", sagte MB-Sprecher Athanasios Drougias am Donnerstag der dpa in Berlin.

Andernfalls drohe an einigen Kliniken in Süddeutschland die Fortsetzung des Streiks auch in der kommenden Woche. Ursprünglich wollten die Ärzte im Wochenwechsel streiken und arbeiten.

Ein Treffen zwischen bayerischen MB-Vertretern und Bayerns Finanzminister Kurt Faltlhauser (CSU) am Dienstag habe einer Entschärfung des Konflikts gedient. Die Ärzte strebten weiter einen Tarifvertrag mit der gesamten Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) an, schlössen aber auch einen Alleingang mit einzelnen Ländern nicht aus, sagte Drougias.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare