Marktführer besser aufgestellt

- Walter Bau ist der drittgrößte deutsche Baukonzern (Strabag ist ein österreichisches Unternehmen mit starker Deutschlandtochter). Zwar geht es der ganzen Branche schlecht, doch haben sich sowohl Hochtief als auch Bilfinger und Berger anders aufgestellt. Deutschlands Nummer eins Hochtief hat schon früh auf das Auslandsgeschäft gesetzt. Die US-Tochter Turner ist Marktführer im Hochbau auf dem größten Baumarkt der Welt.

<P>Die australische Tochter Leighton ist größter Baudienstleister des fünften Kontinents und im boomenden Asiengeschäft aktiv. Nur noch knapp ein Fünftel seines Umsatzes erzielt der Essener Konzern auf dem kriselnden Heimatmarkt. Auch Bilfinger Berger meldete dank eines boomenden Auslandsgeschäfts erst im November einen neuen Rekord im Auftragsbestand.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump geht auf Konfrontationskurs zu Peking
Washington - Kurz nach ihrem Amtsantritt hat die neue US-Regierung klar gemacht, dass sie im Verhältnis zu China keinem Streit aus dem Weg gehen wird:
Trump geht auf Konfrontationskurs zu Peking
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
Brüssel - Das europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta hat die nächste Hürde genommen. Der zuständige Ausschuss im Europaparlament stimmte am Dienstag für den …
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
München - Europa droht nach Einschätzung von BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler wegen verschärfter Regulierung ein großes Bankensterben.
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Machtwechsel bei Etihad: Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen …
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand

Kommentare